66 Angebote aus „Handtuchhalter“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Handtuchhalter

Der Handtuchhalter im Badezimmer ist viel mehr als nur ein funktionelles Accessoire: Er bringt Ordnung in den Raum und kann natürlich auch das Ambiente des Bads positiv beeinflussen. Gerade in Haushalten mit mehreren Personen wirken viele Handtücher im Badezimmer oft störend: Sie liegen achtlos in einer Ecke, hängen über der Duschtür oder auf dem Wannenrand – optisch ansprechend ist dies natürlich nicht. Eine gute Lösung ist daher, sich für ein Modell zu entscheiden, das genügend Platz für mehrere Bade- und Handtücher bietet und gleichzeitig mit einem stilvollen Design überzeugt.

Worauf Käufer außerdem großen Wert legen sollten, sind unter anderem die Größe und das Material des Produkts. Weitere Aspekte stellen wir Ihnen im folgenden Ratgeber vor.

Handtuchhalter kaufen: So finden Sie das richtige Modell

Halterungen für Handtücher bieten zahlreiche Vorteile: Bade- und Handtücher sind sofort griffbereit und ordentlich aufbewahrt, trocknen schneller und lassen das Bad funktionell und sauber wirken.

Ein erster wichtiger Schritt für die Auswahl eines passenden Handtuchhalters ist, sich über die richtige Größe Gedanken zu machen. In einem sehr kleinen Badezimmer ist ein breites und hohes Modell meist keine gute Wahl, denn sie nehmen zu viel Fläche ein. Ist das Bad geräumiger, dürfen auch die Maße des Handtuchhalters großzügiger ausfallen.

Sehr beliebt sind Modelle, die gleichzeitig als Heizkörper fungieren. Dabei gibt es verschiedene Ausführungen, wie beispielsweise einfache Stangen, die an der Heizung befestigt werden, aber auch Heizkörper, die so geformt sind, dass man an ihnen Handtücher aufhängen kann. Viele Varianten bieten Platz für mehr als zehn Handtücher, wenngleich so viel Platz in den meisten Haushalten nicht erforderlich ist. Grundsätzlich gilt daher: Wenn Sie wenig Raum zur Verfügung haben nutzen Sie keine zu großen Halter, damit Sie genügend Bewegungsfreiheit im Bad behalten.

Ist Ihr Badezimmer geräumig und bietet somit viel Platz an der Wand, bietet es sich an, eine Halterung mit Zusatzfunktionen zu kaufen. Eine Halterung, die gleichzeitig als Heizkörper fungiert, ist hier die richtige Wahl, da sie feuchte Handtücher schnell trocknet oder sie angenehm anwärmt, ehe man sich mit ihnen abtrocknet.

Eine weitere Variante ist der Handtuchständer, der sich an einem beliebigen Punkt im Raum platzieren lässt und damit zu den kompaktesten Lösungen zählt. Viele Modelle sind so gefertigt, dass sie sogar Platz für einen Bademantel bieten.

Halterungen für Handtücher in verschiedenen Materialien kaufen

Das Material eines Handtuchhalters kann unterschiedlich beschaffen sein: Es gibt inzwischen Produkte aus Kunststoff, Metall oder auch aus Holz. Sehr beliebt sind nach wie vor klassische weiße Handtuchhalter, doch auch die edle Chrom-Optik ist weit verbreitet. Kunststoff gilt dagegen als sehr pflegeleicht und ist zudem in verschiedenen Farben erhältlich. Weil eine Halterung für Handtücher natürlich auch in den Raum passen soll, spielt das Design ebenfalls eine tragende Rolle.

Ganz egal, ob Sie sich für ein eckiges, ovales oder rundes Modell entscheiden - es findet sich für jedes Badezimmer eine passende Halterung. Vor allem Metallstangen mit verchromter Oberfläche wirken sehr modern und fügen sich hervorragend in jedes Badezimmer ein. Sehr platzsparend sind darüber hinaus Teleskop-Handtuchhalter, deren Größe individuell angepasst werden kann. Doppelte Handtuchhalter gelten ebenfalls als sehr funktionelle Lösung für kleinere Räume, während der freistehende Handtuchständer eine hohe Flexibilität mit sich bringt. Er kann einfach dort platziert werden, wo man ihn gerade benötigt.

Holz ist ebenfalls ein gängiges Material, wenn es um Handtuchhalterungen geht. Doch hier gibt es große Unterschiede beim Material: Bambus, aber auch Teakholz und Eichenholz sind sehr beliebt. Achten Sie außerdem darauf, dass der Halter eine hohe Stabilität aufweist und sich leicht montieren lässt.

Tipps für die Montage eines Handtuchhalters

Wer einen Handtuchhalter kaufen möchte, muss diesen natürlich auch montieren. Die einfachste Variante erfolgt an der Wand mittels spezieller Dübel. Allerdings ist es nicht immer erforderlich, hierfür Löcher in die Wand zu bohren. Hinderlich wäre dies vor allem bei Fliesen, denn die hier entstandenen Löcher lassen sich nicht mehr überdecken. In diesem Fall empfiehlt sich der Kauf eines Handtuchhalters mit selbstklebenden Halterungen oder auch ein freistehendes Modell, bei dem gar keine Wandmontage nötig ist und das sich bei einem Umzug sogar mitnehmen lässt.

Ein guter Tipp: Um Handtücher und Badetücher ordentlich aufzubewahren, empfiehlt sich der Kauf eines Drahtkorbs, der die Textilien nicht nur schön zur Geltung bringt, sondern auch für Ordnung sorgt. So sind die Handtücher jederzeit griffbereit und können, falls sie feucht sind, auch schnell im Korb trocknen. Wichtig: Beim Trocknen von Handtüchern sollten Sie stets einen gewissen Abstand zur Wand einhalten, damit die Luft optimal zirkulieren und kein Schimmel entstehen kann.

Einen Handtuchhalter gebraucht kaufen – lohnt sich das?

Eine geeignete Halterung für Handtücher ist für viele Menschen nicht mehr aus dem heimischen Badezimmer wegzudenken. Da es sich möglichst um ein Modell handeln soll, das man über viele Jahre hinweg nutzen kann, empfiehlt es sich, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen. Allerdings ist genau das meist keine preiswertere Lösung. Aus diesem Grund entscheiden sich mehr und mehr Menschen zum Kauf eines gebrauchten Modells. Wer einen Handtuchhalter gebraucht kaufen möchte, spart dabei sicherlich eine beachtliche Summe an Geld - vor allem, wenn es sich um einen Heizkörper handelt.

Allerdings sollte vor dem Kauf sichergestellt werden, dass das entsprechende Modell auch wirklich in den Raum passt und technisch einwandfrei ist. Prüfen Sie den Zustand, die Verarbeitung und die Stabilität, ehe Sie einen gebrauchten Halter kaufen, um keine böse Überraschung zu erleben.

Handtuchhalter kaufen: Woran erkenne ich ein hochwertiges Produkt?

Sieht man sich auf dem Markt um, zeigt sich schnell, dass es große Unterschiede zwischen verschiedenen Handtuchhaltern gibt: Sowohl die Größe als auch das Material variiert - und dementsprechend unterschiedlich gut kann auch die Qualität sein. Doch wie erkennt man als Laie einen qualitativ hochwertigen Halter für Handtücher?

Eine Möglichkeit ist, sich im Internet nach Produkten umzusehen und sich anhand Rezensionen anderer Käufer ein Bild davon zu machen. Sie geben realistischer wider, ob ein bestimmtes Modell wirklich hält, was der Hersteller verspricht. Auch gibt es Testportale, die immer wieder unterschiedliche Modelle miteinander vergleichen und auf diese Weise aufzeigen, wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Möchten Sie eine Halterung in einem Fachgeschäft erwerben, sollten Sie sich vor Ort die Zeit nehmen, um das jeweilige Produkt genauer zu untersuchen: Wackelt irgendwo etwas oder sitzen alle Schrauben fest? Wie gestaltet sich die Montage und wie robust ist das Material?

Wie viel eine Halterung für Handtücher kosten darf, hängt vom individuellen Budget ab. Prinzipiell muss eine Halterung nicht teuer sein, doch gleichzeitig sollte es sich nicht um ein schlecht verarbeitetes Discounter-Modell handeln. Natürlich ist die Preisspanne nach oben hin offen: Für einen Designer-Handtuchhalter kann man heutzutage theoretisch mehrere hundert Euro ausgeben.

Grundsätzlich gilt: Der Kauf eines hochwertigen Handtuchhalters rentiert sich immer. Es wäre falsch, hier aus Sparsamkeit ein Billigmodell zu wählen, das schon nach kurzer Zeit erste Mängel aufweist. Entscheiden Sie sich für ein Modell in zeitlosem Design, das sich in jedes Badezimmer integrieren lässt - dann können Sie sicher sein, auch nach vielen Jahren noch Freude daran zu haben.