303 Angebote aus „Hochbett & Etagenbett“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Hochbett & Etagenbett sparen Platz und überzeugen kleine Abenteurer

Der am schwierigsten zu gestaltende Raum innerhalb der Wohnung ist das Kinderzimmer. Es muss Platz zum Schlafen, Schularbeiten erledigen, Relaxen und Spielen bieten. Doch gerade für letztere Beschäftigung benötigen die Kleinen viel Bewegungsfreiheit. Diese schaffen Sie ihnen, wenn Sie vorhandene Flächen doppelt nutzen, beispielsweise durch das Hochbett und das Etagenbett.

Das Besondere an Hoch- und Etagenbetten

Das Hochbett ist so konzipiert, dass sich seine Liegefläche mindestens einen, meist zwei Meter über dem Boden befindet. Dadurch ergibt sich unterhalb derselben ein zusätzlich nutzbarer Raum, auf dem das Kind spielen, seinen Schreibtisch aufstellen oder sich ausruhen kann. Beim Etagenbett befinden sich mindestens zwei Liegeflächen übereinander. Es ist auch als Stock- oder im Falle von zwei Liegeflächen als Doppelstockbett bekannt. Seine Anschaffung lohnt sich, wenn mehrere Kinder im Haushalt leben oder wenn häufig Freunde über Nacht bleiben. Beide Bett-Varianten trifft man inzwischen nicht nur in Kinderzimmern an. Wenn Sie in einer WG, können Sie sich ein Hochbett kaufen, um Platz zu sparen. In der Einraumwohnung profitieren Sie ebenfalls von einem hohen Bett. Falls Sie den Raum unterhalb der Liegefläche nicht anderweitig verwenden wollen, bleibt Ihnen viel Stauraum, beispielsweise zum Aufstellen von Kleiderständern oder Bücherregalen. Wir haben Ihnen alle wichtigen Tipps beim Kauf eines Kinderbetts auf unserem Blog zusammengestellt – inklusive praktischer Checkliste.

Sicherheit geht vor

Bevor Sie sich für ein hohes oder ein mehrstöckiges Bett entscheiden, sollten Sie einige Sicherheitshinweise beachten, damit es nicht zu vermeidbaren Unfällen kommt. Ihr Kind sollte mindestens sechs Jahre alt sein, bevor es im Hoch- oder in der oberen Etage des Doppelstockbetts nächtigt, selbst wenn diese mit einem Sicherheitsgitter ausgestattet ist. Dann nämlich ist es erst in der Lage, Gefahrensituationen einigermaßen einzuschätzen. Bedenken Sie, dass Kinder in ihren Betten nicht nur schlafen, sondern auch gern ausgiebig toben.

Allerdings handelt es sich bei der empfohlenen Altersangabe lediglich um einen Richtwert. Einige Kinder entwickeln sich schneller, bei anderen dauert es etwas länger, bis sie die Reife für ein Hochbett besitzen. Schätzen Sie den Entwicklungsstand Ihres Kindes realistisch ein. Im Zweifelsfall warten Sie mit dem Kauf eines hohen Bettes oder wählen Sie ein halbhohes Modell. Halbhochbetten stehen den hohen und den Etagenbetten hinsichtlich ihrer Ausstattung und des Schlafkomforts in keiner Weise nach. Lediglich die Liegefläche ist etwas tiefer angebracht, so dass das Kind den Auf- und Abstieg einfacher bewältigt.

Hinsichtlich der Brüstungshöhe, der Öffnung für den Ausstieg sowie der Befestigung der Leiter gelten gesetzliche Vorschriften, insbesondere die Sicherheitsnorm EN 747, die Ihr Bett einhalten sollte. Wenn Sie ein Hochbett kaufen, achten Sie darauf, dass es dieser Norm entspricht. Orientieren Sie sich am GS- und am TÜV-Prüfzeichen. Für das Bett benötigen Sie eine passende Matratze. Suchen Sie nach einer, die das Kind nicht zum Springen animiert. Anstelle von Federkernen sollte sie mit Schaumstoff oder Latex gefüllt sein. Das Bettgestell darf keine scharfen Kanten besitzen. Falls es aus Metall besteht, müssen sämtliche Rohrenden verschlossen sein. Alternativ wählen Sie ein Bett aus Holz.

Welches Holz ist für das Bett das beste?

Kiefernholz wird nachgesagt, dass es sich leicht verzieht. Bei der Nordischen Kiefer ist dies nicht der Fall. Zudem stammt sie aus dem kontrollierten Anbau, so dass mit Schadstoff-Ausdünstungen nicht zu rechnen ist. Kiefernholz-Betten sind vergleichsweise günstig, erst recht, wenn Sie das Hochbett gebraucht kaufen.

Auch die Buche wird zum Bau von Betten häufig eingesetzt, weil es sich bei ihr um ein härteres Holz handelt, das viele Jahre stabil bleibt. Buchenholz ist allerdings etwas teurer, so dass insbesondere mehrstöckige Buchenholz-Betten keine Schnäppchen sind. Sie sparen, wenn Sie das Etagenbett gebraucht kaufen.

Naturbelassene Hölzer dunkeln im Laufe der Jahre nach und können beim Kontakt mit Flüssigkeiten Flecken bekommen, die sich nicht mehr entfernen lassen. Sofern Sie sich für behandelte Hölzer entscheiden, achten Sie darauf, dass die Farben, Lacke und Lasuren ökologisch unbedenklich sind. Ihr Kind verbringt viele Stunden in seinem Bett und kommt mit dem Bettgestell in den direkten Kontakt. Schadstoffe könnten seine Haut und seine Atemwege reizen. Achten Sie beim Kauf auf das Umwelt-Siegel.

Betten für kleine und große Abenteurer

Gerade im Kinderzimmer sind kreative Ideen immer gefragt. Die Kleinen freuen sich, wenn ihr Spieltrieb durch eine individuelle und altersgerechte Gestaltung gefördert wird. Erinnern Sie sich zurück. Was wollten Sie früher gern mal sein? Ein Pirat, eine Prinzessin oder ein Feuerwehrmann? Sogenannte Spielbetten verfügen über verschiedene Spiel- und Erlebnis-Möglichkeiten wie Rutschen, Seile, Vorhänge, tunnelartige Überbauten zum Verstecken sowie Vorhänge in verschiedenen Dekoren, die genau diese Themengebiete ansprechen. Ihre Bauart erinnert an ein Piratenschiff, an eine mittelalterliche Burg, das Prinzessinnen-Zimmer, ein Feuerwehrauto oder beispielsweise an ein Baumhaus.

Die meisten Mädchen träumen von und am liebsten in rosafarbenen Betten. Gern dürfen die Vorhänge glänzen und mit Strass verziert sein. Jungen bevorzugen zumeist robust wirkende Modelle, in denen sie ihre Abenteuerlust ausleben dürfen. Farblich legen sie sich weniger fest. Auf Nachfrage erhalten Sie zumeist die Antwort: "Egal, aber keine Mädchen-Farbe." Gefragt ist neben den zuvor genannten Kategorien unter anderem der Safari-Look. Bevor Ihr Kind schlafen geht, begibt es sich spielerisch auf eine tollkühne Wildtier-Expedition. Natürlich wird mit den Tigern nicht gekämpft, sondern gekuschelt.

Wenn Sie ein Hochbett kaufen, das mit dem zuvor beschriebenen Zubehör ausgestattet ist, achten Sie darauf, dass sich dieses bei Bedarf vollständig entfernen lässt. Wird das Kind größer, möchte es bestimmt kein Bett mehr, das den Wünschen eines Kleinkindes entspricht. Es fühlt sich in einem neutralen Bett wohler, das zudem besser ins Jugendzimmer passt.

Auch das mehrstöckige Bett muss kein langweiliges sein. Sehen Sie sich nach mehreren Varianten um, bevor Sie ein Etagenbett kaufen. Wenn die Liegeflächen nicht proportional übereinander liegen, sondern im rechten Winkel versetzt sind, bleibt auf der unteren Ebene Raum, den die Kinder individuell nutzen können. Hierdurch lassen sich nicht nur Platzprobleme lösen. Diese Bauart besitzt einen weiteren Vorteil. Im Allgemeinen streiten sich die Kinder darüber, wer im oberen Bett schlafen darf. Aus Gründen der Sicherheit erlauben Sie dies dem älteren von beiden. Das jüngere Kind erhält als Ausgleich für die Wahl des unteren Betts in direkter Nähe ein eigenes Regal für sein Spielzeug oder seine Bücher sowie Rückenkissen, mit denen es das Bett tagsüber in ein Sofa verwandeln kann.

Das Basis-Bett mit Zubehör aufwerten

Wenn Sie ein Hochbett gebraucht kaufen wollen, finden Sie womöglich ein Basis-Modell, das nichts weiter als das Bettgestell beinhaltet. Das macht nichts, denn viele Hersteller bieten Zubehörteile zum Nachrüsten an. So können Sie nach Alter und Vorliebe des Kindes Utensilien zum Klettern, Rutschen, Spielen oder auch Stauraum-Möbel im Nachhinein erwerben. Die Vorhänge und Sitzkissen werden Sie nach einiger Zeit sowieso austauschen, weil das Design nicht mehr zeitgemäß erscheint.

Auch für das mehrstöckige Bett ist eine Menge an Zubehör erhältlich. Falls Sie als Basis das Etagenbett gebraucht kaufen, rüsten Sie es im Nachhinein mit einer Bettkommode nach, die sich unter die untere Liegefläche schieben lässt. Darin können das Bettzeug, Spielsachen oder andere Utensilien verstaut werden.

Reinigung von Hoch- und Etagenbetten

Wenn Sie ein Bett neu erwerben, sollten Sie es vor der ersten Benutzung sorgfältig reinigen, um anhaftenden Staub sowie eventuelle Rückstände aus den Herstellungsprozessen zu entfernen. Bei Metallbetten ist das Abwaschen der einzelnen Teile mit Wasser und einem milden Spülmittel überhaupt kein Problem, da diese mit einem Lack überzogen sind beziehungsweise aus nichtrostenden Materialien bestehen. Hinterher reiben Sie das Bettgestell trocken, damit keine Wasserränder zurückbleiben. Bei Holzbetten entscheidet die Art der Behandlung des Holzes, ob ein direkter Kontakt mit Wasser unbedenklich ist. Lackierte Teile behandeln Sie nass, naturbelassene Teile wischen Sie nebelfeucht ab.

Es bleibt nicht aus, dass Kindern beim Schlafen, Spielen und Toben das eine oder andere Malheur im Bett passiert. Entfernen Sie Flecken jeder Art am besten gleich. Wenn die Verschmutzungen erst antrocknen, sind sie schwieriger zu beseitigen. Je nach Art der Verunreinigung kann es notwendig sein, ein Putzmittel zu verwenden. Benutzen Sie niemals ein scharfes Reinigungsmittel, da dieses Lacke und Farben ablösen kann. Verzichten Sie auch auf kratzende Gegenstände wie beispielsweise Metallschwämme oder Messer. Nehmen Sie stattdessen ein weiches Tuch, tauchen es in Wasser, dem Sie gegebenenfalls einige Tropfen eines milden Spülmittels zusetzen und wringen Sie dieses gut aus.

Fazit

Wenn Sie ein Etagenbett oder ein Hochbett kaufen, sparen Sie Platz und bieten Ihren Kindern eine Abenteuer-Landschaft, die sie auch tagsüber gern nutzen. Entscheiden Sie sich aber erst für dieses Möbelstück, wenn das Kind die notwendige geistige und körperliche Reife besitzt, sonst ist die Gefahr des Herabstürzens zu hoch. Um Unfälle zu vermeiden, sollten Sie auch auf gültige Prüfzeichen achten. Zusätzlich benötigt das Bett eine geeignete Matratze, die nicht zum Springen animieren soll. Im mehrstöckigen Bett schläft das ältere Kind oben. Das jüngere darf eventuell das Design aussuchen oder erhält im Gegenzug ein besonderes Zubehör, weil es unten schlafen "muss". Lässt sich dieses austauschen, wirkt das Bett später auch im Jugendzimmer. Als Materialien für Bettgestelle kommen Metall und Holz in Betracht, wobei es hinsichtlich der Holz-Arten einige Unterschiede gibt. Harthölzer halten besonders lange, sind jedoch etwas schwerer und teurer. Wollen Sie beim Kauf Geld sparen, finden Sie bei kalaydo.de sicherlich ein gebrauchtes Modell, das Ihren Wünschen entspricht.