590 Angebote aus „Besteck“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Für jeden Anlass das perfekte Besteck kaufen

Kaum ein Haushaltsgegenstand kommt so häufig zum Einsatz wie das Besteckset. Ob Sie auf der Suche nach einem Besteck für die täglichen Mahlzeiten oder für besondere Anlässe sind: Es lohnt sich, beim Kauf von Besteck die Augen offen zu halten und die verschiedenen Angebote sorgfältig miteinander zu vergleichen. Worauf Sie konkret achten müssen, wenn Sie sich neues oder gebrauchtes Besteck kaufen möchten, erfahren Sie hier.

Umfang des Bestecksets

Vor dem Kauf eines Bestecksets sollten Sie zunächst überlegen, für wie viele Personen Sie eindecken möchten. Die meisten Hersteller bieten große Bestecksets mit 68 Teilen an, die neben jeweils zwölf Löffeln, Gabeln und Messern auch Kaffeelöffel, Kuchengabeln und weitere Zubehörteile wie Soßenlöffel, Zuckerlöffel, Tortenheber, Sahnelöffel und vieles mehr enthalten. Je nach Hersteller besteht zudem die Möglichkeit, Besteckteile nachzukaufen, so etwa eine Suppenkelle, einen Gemüselöffel oder eine Fleischgabel.

Übrigens: Ein großes Besteckset lohnt sich auch für kleine Haushalte – selbst dann, wenn es nur bei größeren Feierlichkeiten vollständig zum Einsatz kommt. Wenn Sie dennoch ein kleineres Set mit 30 oder 42 Teilen bevorzugen, werden Sie jedoch auch in diesem Fall bei kalaydo.de fündig.

Aus welchem Material bestehen Bestecksets?

Heutige Bestecksets bestehen meist aus poliertem, mattiertem oder teilweise mattiertem Edelstahl, denn dieses Material zeichnet sich durch zahlreiche Vorteile aus. So ist Edelstahl robust, langlebig, rostfrei und zudem optisch sehr ansprechend. Außerdem ist es weder zu schwer, noch zu leicht und liegt sehr gut in der Hand. Es ist zwischen zwei verschiedenen Arten von Edelstahl zu unterscheiden: 18/10er-Edelstahl und 18/0er-Edelstahl. 18/10er-Edelstahl, welches von einigen Herstellern auch als Cromargan bezeichnet wird, enthält 18 Prozent Chrom und zehn Prozent Nickel. Es ist spülmaschinenfest, eignet sich aufgrund des Nickelgehaltes jedoch nicht für Allergiker. Wenn Sie unter einer Nickelallergie leiden, greifen Sie also am besten zu einem Besteckset in 18/0er-Edelstahl. Auch diese Variante enthält 18 Prozent Chrom, jedoch kein Nickel. Diese Besteckteile dürfen ebenfalls in den Geschirrspüler gegeben werden, sind hier allerdings anfällig für Flugrost.

Weitere Kriterien, die Sie beim Kauf von Besteck beachten sollten

Wenn Sie Besteck kaufen oder Besteck gebraucht kaufen, werfen Sie besonderes Augenmerk auf den Messertyp. Bei den meisten Sets handelt es sich um sogenannte Monoblockmesser, die aus einem einzigen Teil gefertigt wurden. Bei einem Hohlheftmesser bestehen Schaft und Klinge hingegen aus zwei verschiedenen Materialien. Diese Messer weisen eine flexiblere Klinge auf und liegen gut in der Hand, sind jedoch nicht so weit verbreitet wie Monoblockmesser.

Überprüfen Sie vor dem Kauf außerdem, ob ein Besteckkasten im Lieferumfang enthalten ist. Ein Kasten bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihr Besteck sicher und jederzeit griffbereit aufbewahren können. Außerdem scheuern die einzelnen Besteckteile in der Schublade nicht aneinander und Sie sehen auf Anhieb, ob das Set komplett ist.

Bezüglich des Stils richten Sie sich am besten ganz nach Ihren persönlichen Geschmacksvorlieben. Bei kalaydo.de finden Sie sowohl stilvolles und klassisches, als auch sehr modernes oder verspieltes Besteck. Natürlich ist in diesem Zusammenhang auch zu berücksichtigen, wofür das Besteckset verwendet werden soll – also beispielsweise für den Alltag, eine Hochzeit oder für Geburtstage und Jubiläen.

Nicht zuletzt spielt die Qualität beim Kauf von Besteck eine große Rolle. Die Besteckteile sollten nicht zu dünn sein, damit sie sich beim Gebrauch nicht verbiegen. Eine Stärke von mindestens 2,5 Millimetern ist empfehlenswert. Achten Sie außerdem darauf, dass die Einzelteile keine scharfen Kanten aufweisen.

Verschiedene Besteckarten im Überblick

Wenn Sie Besteck kaufen, werden Sie schon bald feststellen, dass Besteck nicht gleich Besteck ist. Ein sogenanntes Tafelbesteck ist für die tägliche Beanspruchung gedacht und in der Regel spülmaschinenfest. Es umfasst Menügabeln, Menülöffel, Menümesser und Kaffeelöffel, jedoch keine Kuchengabeln. Diese sind wiederum Teil des Kaffeebestecks. Wenn Sie auf der Suche nach einem Besteck sind, welches besonders scharfe Messer zum einfachen Schneiden von Fleisch enthält, entscheiden Sie sich am besten für ein Steakbesteck. Die Messer eines Steakbestecks weisen eine scharfe, gezackte Klinge auf, während die Griffe aus Holz bestehen. Darüber hinaus finden Sie bei kalaydo.de Bestecksets speziell für Kinder. Kinderbesteck weist eine kindgerechte Größe und eine ergonomische Form auf. Die Ecken sämtlicher Teile sind abgerundet, und die Messer haben keine scharfen Klingen. Bei kalaydo.de können Sie Kinderbestecks in vielen lustigen Designs entdecken, sodass sicher auch für Ihren Sprössling die perfekte Ausführung mit dabei ist.

Tipps, wie Sie Besteck richtig reinigen

Wie bereits erwähnt, eignet sich Edelstahlbesteck zur Reinigung im Geschirrspüler. 18/10er-Sets rosten gar nicht, wohingegen bei 18/0er-Sets ein gewisses Risiko für Flugrost besteht. Achten Sie daher darauf, dass Sie Ihr 18/0er-Besteck nicht mit rostenden oder rostanfälligen Gegenständen in die Spülmaschine geben. Im Zweifel reinigen Sie das Besteck am besten per Hand. Wenn Sie Ihr Besteckset im Geschirrspüler reinigen möchten, stellen Sie es mit dem Griff nach unten in den Besteckkorb oder legen Sie es in die Besteckschublade. Wichtig: Messer sollten stets ausreichend Abstand zu den anderen Besteckteilen haben. Nach Ende des Spülgangs das Besteck direkt herausnehmen und Wasserreste per Hand entfernen.

Eine Alternative zur Reinigung per Hand oder in der Spülmaschine ist der Ultraschallreiniger. Dieser eignet sich übrigens nicht nur zur Reinigung von Besteck, sondern auch von Uhren, Schmuck, Brillen und vielem mehr. Das Gerät besteht aus einer Wanne, die mit Wasser gefüllt wird. Anschließend das Besteck hineinlegen und den Startknopf drücken. Nun wird Ultraschall durch das Wasser geleitet. Es kommt zur Bildung von Luftbläschen, die mit Schallgeschwindigkeit wieder kondensieren. Die dabei entstehende Reibung führt zur mechanischen Reinigung der Besteckteile.

Wenn Sie sich keinen Ultraschallreiniger anschaffen möchten, reinigen Sie Ihr Besteck ganz einfach mithilfe von Natron. Kleiden Sie dazu eine große Schale mit Alufolie aus, legen Sie das Besteck hinein und streuen Sie etwas Natron darüber. Nun Wasser einfüllen, bis das Besteck vollständig bedeckt ist. Lassen Sie das Natron einige Zeit seine Wirkung entfalten, bevor Sie die Besteckteile herausnehmen und gut abtrocknen.