Kleinanzeigen Möbel & Wohnen Jalousien & Wohntextilien

1.853 Angebote aus „Jalousien & Wohntextilien“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Für ein gemütliches Zuhause: Jalousien & Wohntextilien

Eine schöne Fensterdekoration und sorgfältig ausgewählte Wohntextilien gehören zu einem gemütlichen Heim ganz einfach dazu. Ob Gardinen, Vorhänge, Kissen & Kissenhüllen oder ansprechende Tischwäsche: Hier bei kalaydo.de finden Sie alles, was Sie benötigen, um Ihr Zuhause noch einladender zu gestalten.

Bettwäsche & Tagesdecken bequem online kaufen

Das Schlafzimmer ist der Ort, an dem wir uns rundherum wohlfühlen möchten, um uns vom anstrengenden Alltag zu erholen. Damit das gelingt, sollte auch die Auswahl der Bettwäsche nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Stattdessen lohnt es sich, Designs zu bevorzugen, die sich optimal in die vorhandene Einrichtung fügen und auf diese Weise für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Auch in puncto Materialien gibt es einiges zu beachten. Wenn Sie Bettwäsche und Tagesdecken kaufen, haben Sie unter anderem die Wahl zwischen Biber, Mikrofaser, Linon und Seersucker. Was es mit diesem Begriffen auf sich hat, verraten wir Ihnen im Folgenden.

1. Biber-Bettwäsche

Bei Biber handelt es sich um ein sehr dichtes, weiches Gewebe aus Baumwolle, das einseitig oder beidseitig aufgeraut ist. Das Material fühlt sich auf der Haut angenehm an und zeichnet sich dabei durch eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme aus. Da Biber-Bettwäsche sehr wärmend ist, eignet sie sich hervorragend für die kalte Jahreszeit. Darüber hinaus ist das Material ausgesprochen pflegeleicht. Eine besondere Variante von Biber-Bettwäsche ist Feinbiber-Bettwäsche, die noch flauschiger ist.

2. Jersey-Bettwäsche

Jersey-Bettwäsche überzeugt durch eine hohe Saugfähigkeit. Zugleich ist das Material sehr atmungsaktiv und somit für Sommer und Winter gleichermaßen gut geeignet. Experten unterscheiden zwischen dem günstigen, sehr elastischen Single-Jersey und dem dichteren, dicken Interlock-Jersey. Praktisch: Jersey-Bettwäsche ist bügelfrei.

3. Linon-Bettwäsche

Linon besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Das langlebige, strapazierfähige Material ist sehr glatt und fühlt sich auf der Haut relativ kühl an. Linon-Bettwäsche kommt daher vorrangig bei hohen Temperaturen zum Einsatz.

4. Mikrofaser-Bettwäsche

Mikrofaser-Bettwäsche besteht in der Regel aus sehr dünnen, feinen Polyesterfasern. Diese sind nicht nur formbeständig, sondern auch ausgesprochen saugfähig. Da Mikrofaser nicht fusselt und bügelfrei ist, handelt es sich zudem um ein sehr pflegeleichtes Material.

5. Seersucker-Bettwäsche

Hinter dem Begriff Seersucker verbirgt sich ein Baumwollmischgewebe, bestehend aus glatten und geriffelten Stoffstreifen. Seersucker liegt nicht eng auf der Haut an und sorgt für einen guten Temperaturausgleich. Außerdem muss Bettwäsche aus Seersucker nicht gebügelt werden.

6. Satin-Bettwäsche

Satin-Bettwäsche besteht für gewöhnlich aus Viskose oder Seide – also aus Materialien, die von Natur aus über einen leichten Glanz verfügen. Im Handel finden Sie jedoch auch Satin-Bettwäsche, die aus Baumwolle gefertigt wurde. Eine besondere Variante ist Mako-Satin-Bettwäsche, die aus sehr hochwertiger ägyptischer Baumwolle besteht.

Bettwäsche richtig waschen: Tipps & Tricks

Bettwäsche sollte im Abstand von zwei bis drei Wochen bei mindestens 60 Grad Celsius in der Maschine gewaschen werden. Beachten Sie jedoch unbedingt die Pflegehinweise auf dem Einnäher, denn nicht immer darf Bettwäsche bei so hohen Temperaturen gewaschen werden. Damit die Farben möglichst lange ihre Leuchtkraft behalten, ziehen Sie die Bettwäsche vor dem Waschen am besten auf Links. Auf diese Weise wird zugleich das Beziehen des Bettzeugs deutlich erleichtert. Dennoch sollten Sie die Bettwäsche hin und wieder auch auf rechts waschen, damit sich keine Fussel ablagern. Wichtig: Trennen Sie weiße von bunter Bettwäsche und vermeiden Sie es, die Trommel zu überladen. Ansonsten riskieren Sie, dass das Gewebe zu stark aneinander reibt und die Bettwäsche auf Dauer in Mitleidenschaft gezogen wird. Außerdem lässt das Waschergebnis zu wünschen übrig, wenn die Waschmaschine mit zu viel Wäsche beladen wird.

Darüber hinaus ist es ratsam, Bettwäsche nicht gemeinsam mit Jeanshosen, Frottee oder sehr groben Geweben zu waschen, um die Fasern zu schonen. Wenn Sie sich neue Bettwäsche gekauft haben, geben Sie diese vor der ersten Benutzung ebenfalls in die Waschmaschine, um Produktionsrückstände zu entfernen. Und nach dem Waschen gilt: Hängen Sie die Bettwäsche sofort zum Trocknen auf oder trocknen Sie sie im Wäschetrockner.

Warum eine Tagesdecke?

Wenn Sie über optisch ansprechende Bettwäsche verfügen, ist es zwar nicht unbedingt erforderlich, diese mit einer Tagesdecke abzudecken. Dennoch hat eine Tagesdecke durchaus Vorteile. Vor allem im Gästezimmer können Sie mit Ihrer Hilfe verhindern, dass sich während längerer Nichtbenutzung Staub auf der Bettwäsche absetzt. Auch Personen, die ihr Bett tagsüber zum Lesen oder Relaxen nutzen, treffen mit einer Tagesdecke die richtige Wahl. Es gilt jedoch: Lassen Sie Ihre Bettwäsche morgens nach dem Aufstehen zunächst gründlich auslüften, bevor Sie sie mit einer Tagesdecke abdecken.

Von der Gardine bis zum Rollo: Fensterdeko bei kalaydo.de entdecken

Neben schicker Bettwäsche können Sie bei kalaydo.de natürlich auch hochwertigen Sicht- und Sonnenschutz für das Fenster entdecken. Hier finden Sie unter anderem praktische Rollos und Jalousien. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied? Wir bringen Licht ins Dunkel und verraten Ihnen, ob ein Rollo oder eine Jalousie für Sie die bessere Alternative ist.

Klassischer Sonnenschutz: das Rollo

Bei einem Rollo handelt es sich um eine glatte Stoffbahn, die mit Hilfe einer Endloskette stufenlos verstellbar ist. Das Rollo eignet sich sowohl für normale Fenster als auch für Dachfenster und kann wahlweise vor der Fensternische oder direkt vor der Fensterscheibe montiert werden. Wenn Sie sich für ein praktisches Klemmrollo entscheiden, müssen Sie dazu noch nicht einmal bohren. Rollos bieten den Vorteil, dass sie zugleich als Sonnenschutz und als Sichtschutz dienen. Außerdem sind sie in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich, sodass für jeden Einrichtungsstil die passende Ausführung mit dabei ist.

Während Rollos in jedem Raum für eine wohnliche Atmosphäre sorgen, wirken Jalousien in der Regel etwas kühler. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Varianten – beispielsweise zwischen Jalousien mit Kunststoff-, Aluminium- oder Holzlamellen. In der Regel ist die Jalousie mit zwei Bedienelementen ausgestattet: mit einer Zugschnur zum Hochziehen und Herablassen der Jalousie sowie mit einem Wendestab zum Drehen der Lamellen. Sie können den Lichteinfall also sehr exakt steuern und somit individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Vorhang oder Gardine?

Die Begriffe Vorhang und Gardine werden oftmals synonym verwendet – dabei handelt es sich um zwei völlig unterschiedliche Dinge. "Gardine" stammt vom norddeutschen/niederländischen Wort "gordijne" ab und bedeutet frei übersetzt "Bettvorhang". Gardinen sind stets transparent und schmücken das Fenster entweder komplett oder in Form einer kurzen Scheibengardine. Vorhänge weisen hingegen verdunkelnde oder abdunkelnde Eigenschaften auf. Sie werden häufig als Seitenschal in Kombination mit einer Gardine benutzt und können dann bei Bedarf zugezogen werden.

Diese Heimtextilien machen Ihr Zuhause noch gemütlicher

Vorhänge, Gardinen und Bettwäsche stellen eine gute Grundausstattung für ein gemütliches Heim dar. Noch einladender wird es jedoch, wenn Sie Ihre Wohnräume zusätzlich mit ansprechender Tischwäsche sowie mit Heimtextilien wie Kissen & Kissenhüllen schmücken. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt, solange Sie darauf achten, dass die Heimtextilien farblich zur restlichen Einrichtung passen. Ebenso wie Rollos, Jalousien und Bettwäsche finden Sie hier bei kalaydo.de natürlich auch ein großes Angebot an Tischwäsche, Kissen & Kissenhüllen.