1.217 Angebote aus „Hängelampen & Pendellampen“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Hängelampen & Pendellampen: Stilsicher, modern und zugleich gemütlich

Das wohnliche Ambiente im eigenen Zuhause wird maßgeblich durch die Beleuchtung getragen. Folglich können Hängelampen & Pendellampen einen erheblichen Unterschied ausmachen, wenn Sie Ihre Räume vielleicht als etwas zu kahl empfinden, ein optischer Hingucker fehlt oder einfach wenn keine gemütliche Stimmung aufkommt, da die existenten Lampen zu hell sind oder noch gar keine aufgehangen wurden. Ein großer Vorteil dieser Lampen ist, dass sie die primäre Beleuchtung im Raum stellen, zugleich aber punktuell verwendet werden können, beispielsweise um Möbel oder bestimmte Flächen im Raum in Szene zu setzen.

Vorteile der Hänge- und Pendellampen

Da es sich hier um eine Form der Primärbeleuchtung handelt, lassen sich diese Leuchten ganz anstandslos mit anderen Lampen kombinieren. Zugleich spenden sie ein angenehmes, gleichmäßiges Licht, welches in der Regel unabhängig vom Design nicht abblendet, da die Hängeleuchten getreu ihres Namens etwas weiter unter hängen. Ideal ist außerdem, dass Sie die Qual der Wahl genießen, wenn Sie Hängelampen gebraucht kaufen möchten. Unzählige Hersteller widmen sich ganz verschiedenen Designs und Stilen, wodurch Sie auch für Ihre Einrichtung garantiert eine Alternative hier finden werden, die sowohl farblich als auch in Bezug auf die Form und das Material sehr gut passt. Je nach eigenem Geschmack können Sie, wenn Sie Hängelampen kaufen, außerdem gut zwischen eher auffälligen Highlights und dezenten Lichtquellen wählen.

Besonders gern werden solche hängenden Lichtspender über oder in der unmittelbaren Nähe von Möbelstücken eingesetzt. In den letzten Jahren hat sich vor allem ein Trend herauskristallisiert, diese direkt über dem Ess- oder Couchtisch zu platzieren. Das ist deshalb clever, weil die vorhandene Fläche unmittelbar über diesen Möbelstücken sehr gut genutzt wird, während man beim Abendessen zugleich eine angenehme Beleuchtung genießen kann. Hierbei ist natürlich darauf zu achten, vor allem bei einer Platzierung über dem Couchtisch, dass die Hängelampen dann nicht stören - beispielsweise wenn sie den Blick auf den Fernseher versperren würden. Bei einem Esstisch sollten sie so positioniert werden, in Verbindung mit den Stühlen, dass sich alle Bewohner und Gäste des Hauses weiterhin ansehen können, ohne dass die Lampe im Weg ist. Das trifft natürlich nur dann zu, wenn diese tatsächlich relativ niedrig positioniert werden.

Ein Tipp: Wenn Sie Hängelampen kaufen, besitzen diese meist eine kleine Vorrichtung, wo sie überschüssiges Kabel verstauen können. Hier empfiehlt es sich, dieses möglichst klein aufzurollen und dann da unterzubringen. Sollte das Kabel dennoch zu lang sein, beispielsweise weil Ihre Decken niedrig sind, kann ein Elektriker dieses Kabel auf die gewünschte Länge kürzen.
Speziell bei Hängelampen ist dieser Umstand wichtig, denn hängen diese zu kurz oder zu lang, kann ihre erhabene Wirkung im Raum schnell entweichen. Hängt diese frei im Raum etwas höher und hat zugleich einen nach unten offenen Lampenschirm, dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das eingebaute Leuchtmittel nicht abblendet. Das passiert schnell, wenn sie zu hoch über dem Couchtisch hängt und man dann auf dem Sofa sitzt oder wenn sie über dem Esstisch zu hoch angebracht wurde und dann die gesamte Zeit beim Essen störend blenden würde. Hier empfiehlt es sich deshalb immer, diese im Vorfeld anzuhalten und sich auch einmal hinzusetzen, um die Situation besser beurteilen zu können.

Verschiedene Materialien machen die Hänge- und Pendellampen zum Alleskönner

Vielfältige Designs erleichtern Ihnen den Kauf der passenden Lampe. In einem großflächigen Loft passen besonders gut Modelle im Industrial-Style, weil diese die minimalistische, mitunter etwas raue Optik perfekt aufgreifen und sie vervollständigen. Leuchten aus Japanpapier sorgen für ein angenehm gedämmtes Licht, welches nicht abblendet. Zugleich sind solche Lampenschirme in vielen verschiedenen Farben und Musterungen verfügbar.

Beim Pop-Art-Stil oder wenn Sie maritim eingerichtet sind, dann passen farbliche Alternativen gut dazu, denn diese setzen ein gekonntes Ausrufezeichen und lenken den Blick geschickt dahin, wo Sie ihn haben möchten. Metalllampen sind eine gute Wahl, wenn Sie damit bereits vorhandene Deko-Elemente ergänzen. Speziell beim maritimen Stil stehen natürlich Muster und Farben im Vordergrund, die mit der Seefahrt in Verbindung stehen - beispielsweise Rot und Blau gestreift. Ist Ihr Raum bereits sehr farbenfroh, können Sie Pendellampen in Weiß oder anderen neutralen Farben wählen, um diesen nicht "erschlagend" wirken zu lassen.

Hängelampen gebraucht kaufen: Sie passen in jedes Raumkonzept

Wenn Sie Hängelampen gebraucht kaufen, erhalten Sie dadurch viele Vorteile. So bekommen Sie beispielsweise Zugriff auf Lampen, die bei klassischen Händlern vielleicht gar nicht mehr im Sortiment geführt werden. Zugleich sind solche gebrauchten Leuchten natürlich wesentlich günstiger. Das macht schon deshalb Sinn, weil Hängelampen in viele Räume passen, ganz egal ob im Wohn- und Esszimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer oder der Küche. Erwerben Sie also mehrere dieser Lampen, sparen Sie direkt vielfach Geld. Dank der verschiedenen Modelle können Sie die Lampen zudem sehr gut individuell auf die Raumgröße ausrichten. Wie das geht? Ganz einfach! Kompaktere Modelle finden in kleineren Räumen Verwendung, während voluminöse Lampen große Räume füllen können, wodurch diese nicht mehr so leer und kahl wirken.

Speziell über Möbelstücken wie dem Esstisch sollten Sie Lampen wählen, die in mehrere Richtungen scheinen. Ebenfalls eine Alternative dazu ist es, einfach mehrere Lampen unterzubringen, falls der Esstisch entsprechend groß ist. So wird sichergestellt, dass tatsächlich alle Bewohner und Gäste mitsamt ihrem Teller entsprechend beleuchtet werden und nicht etwa die Längsseiten vom Tisch im Schatten bleiben.

Apropos Schatten: Pendellampen sind auch zum gezielten Schattenwurf gut geeignet, wenn dieser auch nicht ganz so einfach wie bei Stehleuchten zu realisieren ist. Wichtig ist dann, dass die Lampe in der Nähe von Accessoires, beispielsweise großen Pflanzen, aufgehangen wird. Der Lichtkegel wird diese erreichen und dann dahinter entsprechend gemütliche Schatten erzielen. Falls nicht genügend Anschlüsse in einer Mietwohnung vorhanden sind, können Sie diese oftmals erweitern lassen. Hierfür muss der Vermieter aber zustimmen, die Arbeit selber ist natürlich vom Fachmann zu erledigen. Sind genügend Anschlüsse vorhanden aber die Positionierung ist nicht ideal, könnten Sie die Kabel auch sichtbar an der Decke entlangziehen. Clever umgesetzt, können dadurch weitere Highlights entstehen, die gar nicht so weit verbreitet sind.

Aktuelle Trends: Diese Hängelampen sind gerade besonders beliebt

Hängeleuchten in Kugel- und Tropfenform sind sehr beliebt. Diese sind aus glänzendem Metall oder aus Glas gefertigt und greifen das Licht auf, spiegeln es ab und erzielen damit ein aufregendes Highlight. Futuristische Hängeleuchten finden Sie ebenfalls hier. Sie passen gut zu einem modernen Einrichtungsstil und nutzen beispielsweise gebogene Aluminium- und Metallstäbe, um eine wirklich einzigartige Optik zu erzielen. Selbiges gilt für Industrieleuchten, die mit traditionellen Designs arbeiten, die aktuell wieder sehr im Trend liegen. Vorteilhaft bei diesen ist zudem, dass sie Staub und Dreck relativ gut trotzen, sehr robust sind und einen rauen Charme versprühen. Der Einrichtungsstil sollte aber bereits einige Industrial-Elemente besitzen, anderenfalls könnten diese Lampen etwas verloren wirken.

Ebenfalls als sehr "angesagt" gelten sogenannte Kugelleuchten mit filigranen Löchern, durch die das Licht durchscheint. Moderne Betondeckenleuchten ebenso, die es auf dem Markt in unterschiedlichen Formen gibt oder transparente Leuchten, die mit einem Schutz aus Kunststoff und Glas arbeiten. Wer es etwas natürlicher mag, könnte Pendellampen aus Holz beziehungsweise Furnierholz wählen. Ihr sehr naturbezogener Charme bringt Ruhe und Gelassenheit in einen Raum. Wer einen weiteren Hingucker wünscht, könnte speziell nach Hängeleuchten Ausschau halten, die mit einem Textilkabel statt einem Stahlseil oder einer Kette arbeiten. Als Leuchtmittel empfehlen sich übrigens immer LEDs. Sie sind die perfekte Kombination aus einem geringen Anschaffungspreis, einer langen Lebensdauer, angenehm warmen Licht und zugleich Umweltfreundlichkeit. Glühbirnen und Co. gelten hingegen als veraltet und zudem als echte "Stromfresser".