635 Angebote aus „Holzstühle“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Bequeme Holzstühle in vielfältigen Designs

Sowohl am Schreibtisch als auch im Esszimmer bietet Ihnen ein hochwertiger Holzstuhl höchsten Komfort. Er sorgt in jedem Raum für Eleganz und ermöglicht dabei eine optisch ansprechende Zimmergestaltung. Heute nutzen die meisten Menschen Stühle nicht nur als gewöhnliche Sitzgelegenheit, sondern verleihen einem Zimmer mit ihnen mehr Charakter.

Aus diesem Grund müssen einige Dinge beachtet werden, um ein Modell zu finden, dass optimal zur bereits vorhandenen Einrichtung passt. Neben Qualitätsunterschieden sollten Sie auch auf die Besonderheiten einer bestimmten Ausführung achten. Letztlich spielt aber auch die Reinigung des Artikels eine große Rolle, wenn Sie langfristig Freude an Ihrem Holzstuhl haben wollen.

Worauf Sie beim Kauf eines Holzstuhls achten sollten

Stühle übernehmen im täglichen Leben zahlreiche Aufgaben. Im Büro sollen sie für einen bequemen Arbeitsplatz sorgen und dabei Rückenschmerzen vorbeugen. Wenn Sie für diesen Zweck ein geeignetes Modell suchen, sollten Sie vor allem auf dessen ergonomische Eigenschaften achten. Rückenschmerzen gehören noch immer zu den häufigsten Krankheiten von Menschen, die vorrangig einer sitzenden Tätigkeit nachgehen. Ein ergonomischer Holzstuhl verbessert jedoch Ihre Sitzhaltung und verbessert dadurch Ihre Arbeitsbedingungen.

Weiterhin sollten Sie natürlich auch auf das Design des Stuhls achten. Insbesondere im Wohn- sowie Esszimmer ist dieses von besonders großer Bedeutung. Ein passendes Modell fügt sich optimal in Ihre bestehende Einrichtung ein und ergänzt diese um ein weiteres Detail. Entscheiden Sie sich deshalb bereits im Vorfeld, ob Sie auf der Suche nach einem Blickfang oder einem ergänzenden Möbelstück sind. Danach richtet es sich, ob der Stuhl über einzigartige Details verfügen oder dezent aussehen sollte.

Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium ist die Bewegungsfreiheit. Einige Produkte verfügen über zahlreiche Verzierungen und sind daher vor allem auf optische Ansprüche ausgerichtet. Hohe Armlehnen mit detaillierten Schnitzmustern begeistern deshalb oftmals nur auf den ersten Blick. Ein häufig genutzter Stuhl sollte Ihre Bewegungsfreiheit so wenig wie möglich einschränken, um langfristig Schmerzen und Verspannungen vorzubeugen.

Holzstühle gebraucht kaufen

Die meisten Modelle werden aus Massivholz gefertigt und zeichnen sich deshalb durch eine besonders hohe Stabilität aus. Darüber hinaus sind sie ebenfalls sehr langlebig sowie robust. Die meisten Artikel können mit der richtigen Pflege über mehrere Jahrzehnte genutzt werden. Viele Menschen wünschen sich in regelmäßigen Abständen etwas Abwechslung in ihrem Zuhause und gestalten daher häufig ihre Zimmer um.

Nicht selten kommt ein hochwertiger Holzstuhl nicht mehr optimal zur Geltung, wenn die passende Einrichtung fehlt. Insbesondere wenn mehrere Gegenstände aus anderen Materialien gekauft werden, wollen sich viele Besitzer von einem Exemplar trennen. Aus diesem Grund können Sie qualitative Produkte für einen sehr geringen Preis erwerben.

Wenn Sie Holzstühle gebraucht kaufen sollten Sie jedoch verstärkt auf den Zustand des Artikels achten. Einige Holzarten sind sehr empfindlich und müssen deshalb vorsichtig gereinigt werden. Insbesondere edle Materialien wie Kirsche oder Mahagoni werden durch scharfe Reinigungsmittel schnell beschädigt und verlieren ihre besondere Färbung. Darüber hinaus stellen auch scharfe Gegenstände eine große Gefahr für diese Produkte dar.

Schließlich sollten auch die kleinen Metallteile des Stuhls genauer betrachtet werden. Diese befinden sich meist auf der Unterseite der Sitzfläche. In vielen Modellen halten diese die einzelnen Bauteile zusammen und sorgen so für mehr Stabilität. Nach einigen Jahren können diese sich lockern und abfallen. Aus diesem Grund sollten Sie stets prüfen, ob Ihr Stuhl noch über sämtliche Bauteile verfügt und diese festgezogen sind.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Holzstühlen?

Holzstühle werden aus zahlreichen unterschiedlichen Materialien gefertigt und unterscheiden sich daher nicht nur in ihrer Form, sondern ebenfalls hinsichtlich ihrer Qualität. Achten Sie deshalb beim Kauf eines Produktes stets auf die Verarbeitung des verwendeten Materials. Ein Holzstuhl kann aus verschiedenen Holzarten gefertigt werden. Dazu gehören unter anderem Kiefer, Eiche, Buche und Fichte. Darüber hinaus werden zahlreiche Stühle in seltenen Materialien wie Akazie, Mahagoni oder Kirsche gefertigt. In den vergangenen Jahren sind auch exotische Holzlieferanten wie Apfel und Pflaume immer beliebter geworden.

Nachdem Sie sich auf eine bestimmte Holzart festgelegt haben, sollten Sie auch auf den Zustand des verwendeten Materials achten. Besonders beliebt sind insbesondere Stühle, die aus hochwertigem Holz aus der Mitte des Stamms gefertigt wurden. Zahlreiche Astlöcher oder sogar Kerben weisen auf eine schlechtere Qualität hin. Ebenso verwenden die Hersteller dieser Stühle unterschiedliche Materialien. Während moderne Produkte meist über Edelstahlteile verfügen, wurden noch vor einigen Jahren Bauteile verwendet, die sogar rosten können.

Letztlich finden sich auch in der Polsterung enorme Qualitätsunterschiede. Obwohl die meisten Modelle zumindest über ein Sitzpolster verfügen, gibt es Produkte, die nahezu vollständig aus Holz bestehen. Wenn Sie neue Holzstühle kaufen, sollten Sie deshalb bereits im Vorfeld Ihre Anforderungen klar formulieren. Neben zahlreichen Stoffen kommen in vielen Produkten ebenfalls unterschiedliche Lederarten zum Einsatz. Preiswerte Artikel sind häufig mit Vlies oder Kunstleder bedeckt. Hochwertige Stühle hingegen zeichnen sich durch Bezüge aus Samt, Satin oder Wildleder aus.

Welche unterschiedlichen Ausführungen gibt es?

Stühle aus Holz überzeugen aufgrund ihres natürlichen Aussehens sowie der nahezu grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten. Aus diesem Grund sind sie in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Am weitesten verbreitet ist aktuell der klassische Esszimmerstuhl. Dieser zeichnet sich durch vier gerade nach unten verlaufende Beine sowie eine Rückenlehne aus. Die Stuhlbeine werden meist durch Querstreben stabilisiert und können daher nicht seitlich wegbrechen.

Bereits bei dieser Grundausführung zeigt sich die Kreativität der Hersteller in der Gestaltung der Lehne. Diese kann entweder aus einem einzigen Stück oder aus mehreren Streben gefertigt werden. Diese verlaufen entweder horizontal oder bilden ein Kreuz. Sämtliche dieser Modelle können mit Sitz- und Rückenpolstern ausgestattet sein.

Weiterhin werden immer mehr Stühle mit einem sogenannten Schalensitz gefertigt. Dieser besteht aus einem einzigen Stück in der Form einer großen Schale. Auf diese Weise verfügt er über einen deutlich höheren Komfort und überzeugt mit einer einzigartigen Form. Aufgrund der speziellen Gewichtsverteilung besitzen Holzschalenstühle oftmals eine andere Beinanordnung. Diese führen jeweils aus dem Zentrum der Sitzfläche in vier Richtungen nach außen.

Armlehnen finden sich hingegen nahezu ausschließlich bei älteren Modellen. Diese stellen meist entweder eine Erweiterung der Sitzfläche oder Rückenlehne dar. Nur in wenigen Fällen handelt es sich bei ihnen um eigenständige Bauteile, die mit einem anderen Teil verschraubt werden müssen.

Wie wird ein Holzstuhl richtig gereinigt?

Wenn Sie hochwertige Holzstühle kaufen, sollten Sie stets an deren Reinigung denken. Auch qualitative Produkte verfügen nur dann über eine hohe Haltbarkeit, wenn sie regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Dabei sollten Sie beachten, dass ein Holzstuhl aus mehreren unterschiedlichen Materialien besteht. Die Holzelemente müssen auf eine andere Weise gesäubert werden als die Polsterung und die metallischen Bauteile. Schrauben und andere Befestigungen sollten lediglich einmal pro Monat mit einem nebelfeuchten Tuch von Staub befreit werden.

Dieses darf nicht mehr tropfen, da es ebenfalls direkt mit den hölzernen Beinen und der Sitzfläche in Kontakt kommt. Das Holz nimmt große Mengen an Flüssigkeit auf und beginnt anschließend zu quellen. Auf diese Weise kommt es zu unästhetischen Ausbeulungen sowie farblichen Veränderungen. Unter Umständen können diese sogar die Stabilität des gesamten Stuhls beeinträchtigen. Nutzen Sie daher regelmäßig geringe Mengen an Möbelpolitur, um das Material zu pflegen. Dieses sollten Sie jedoch niemals direkt auf das Holz, sondern stets auf Ihren Lappen auftragen.

Letztlich müssen ebenfalls die Bezüge regelmäßig gereinigt werden. Auch dort lässt sich Staub effektiv mit einem nebelfeuchten Tuch entfernen. Bei größeren Verschmutzungen sollten Sie jedoch stets auf den Einsatz von chemischen Reinigern und Spülmittel verzichten. Beide verursachen schwere Schäden an dem unmittelbar daneben befindlichen Holz. Stattdessen können Sie Neutralseife verwenden, um diese Flecken zu entfernen.

Tipps und Tricks zum Thema alte Stühle auf Vordermann bringen, finden Sie übrigens in unserem Ratgeber.