Erspart das Schleppen schwerer Golftaschen und Ausrüstungsgegenstände

Golf ist längst nicht mehr ausschließlich Sport der Reichen. Viele Menschen halten sich mit Golf fit und beweglich für den Alltag. Die Anschaffung eines Golfcaddys oder eines Golftrolleys erspart Liebhabern des Golfsports das Schleppen schwerer Ausrüstungsgegenstände. Sie eignen sich bestens zum Transportieren von Golftaschen bequem über den Golfplatz. Schließlich wiegen mit Golfschlägern und Golfzubehör gefüllte Golftaschen gut und gerne einmal 20 Kilogramm. Grundsätzlich gilt bei der Anschaffung eines Golfcaddys die Faustregel: Je häufiger gespielt wird, desto komfortabler sollte er sein. Zweirädrige Caddys überzeugen mit ihrem Preis, sind andererseits eher unpraktisch in hügeligem, unebenem Gelände. Faltbare Trolleys eignen sich bestens für den Transport im Auto.

Bestens für den Einsatz auf hügeligen oder unebenen Golfplätzen

Besonders komfortabel sind Elektro Golfcaddys. Ursprünglich entwickelt für ältere, weniger kräftige Golfer, erfreuen sie sich inzwischen überall großer Beliebtheit. Elektro Golfcaddys eignen sich vor allem für den Einsatz auf hügeligen oder unebenen Golfplätzen. Deutlich günstiger sind Golfcaddys aus Kunststoff. Sie haben allerdings keine besonders lange Lebensdauer. Modelle aus Stahl bestechen durch ihre Haltbarkeit. Allerdings haben sie im Vergleich zu den kostenintensiveren Caddys aus Titan oder Edelstahl ein wesentlich höheres Gewicht. Bei einem geringeren Gewicht hat der Golf Caddy Elektro eine höhere Reichweite. Schließlich hat allein die Golf Caddy Batterie ein hohes Gewicht. Leichtere Modelle kommen merklich seltener auf halber Strecke zum Stehen. Elektro Golfcaddys gab es lange ausschließlich mit klobigen, unpraktischen Blei Gel Akkus. Inzwischen sind allerdings Li Ion Batterien auf dem Vormarsch. Sie sind leichter, kompakter und haltbarer, außerdem reichen sie merklich weiter.

Auf der Suche nach einer Golftasche gebraucht?

Die sogenannten Push Pull Trolleys haben gegenüber Golf Caddys Elektro keinen Motor. Für gewöhnlich werden sie geschoben; sie können allerdings ebenso gezogen werden. Vor allem bergauf handelt es sich hierbei um eine bewährte Technik. Push Pull Trolleys verfügen im Regelfall über drei Räder. Mittlerweile sieht man darüber hinaus Varianten mit vier Rädern hin und wieder auf Golfplätzen. Push Pull Caddys sind besonders bequem in der Handhabung. Aus diesem Grund eignen sie sich bestens für hügeliges, unebenes Gelände. Der Klassiker sind Pull Caddys: Ausgestattet mit zwei Rädern, haben diese Modelle eine Stütze anstelle eines dritten Rades. So können sie aufrecht stehen. Aufgrund ihrer Funktionsweise eignen sich Pull Caddys allerdings hauptsächlich für ebene Plätze. Sie möchten einen Golf Caddy kaufen? Achten Sie beim Kauf Ihres Golf Caddys auf ein möglichst geringes Eigengewicht. Das lohnt sich später auf dem Rasen. Sie sind auf der Suche nach einer Golftasche gebraucht? Bei uns finden Sie eine umfassende, gut sortierte Auswahl an gebrauchten Golfzubehör wie Golfschuhen sowie Golf Caddys wie Golf Caddys Maxi. Ihr Vorteil: Sie sparen sich einen Teil der Anschaffungskosten und erhalten Qualität auf höchstem Niveau.