Fips und Jokko oder Die durchgebrannten Affen von Karl Storch. Verse von Hans Probst.

Erste Ausgabe des Buches im Stil der Münchner Bilderbogen, mit kolorierten, bewegten und humorvollen Bildern, denen man die jahrelange Arbeit des Illustrators für die "Fliegenden Blätter" ansieht. Fips und Jokko könnten auch Max und Moritz heißen, hier hat Illustrator Carl Storch mit "Maus und Molli" ein Gegenstück zu Wilhelms Buschs bösen Buben geschaffen. München, Verlag Braun & Schneider, 1912, 1.Auflage. 36 Seiten. Mit zahlreichen kolorierten Illustrationen. Folio (ca 38 x 28 cm). Illustr. Original-Pappband. Innen einige Seiten etwas fingerfleckig, ein Blatt mit kleinen, hinterlegten Einriß,
kalaydo.de-Code: 024155f0
3167 Aufrufe online seit 11.03.2013 Verstoß melden drucken
160 € (VHB)
Registriert seit 19.11.2012
Profil51475922
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG.Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
75203 Königsbach-Stein