Felgen als Hingucker auf der Straße

Felgen sind schon lange nicht mehr einfach nur die Verbindung zwischen Reifen und Fahrwerk eines Wagens, sondern wichtiges Stilmittel oder begehrtes Designobjekt. Es gibt Chromfelgen, mehrfarbigen Felgen oder Felgen mit polierter Front die Aufsehen erregen und den fahrbaren Untersatz optisch und stylisch aufwerten. Felgen bestehen in der Regel aus Materialien wie Stahl oder Aluminium. Leichtmetallfelgen sind meistens aus Aluminium oder, in den seltensten Fällen bei ausgefallenen Sportwagen, aus Magnesium. Stahlfelgen werden aus gewalztem Stahl gefertigt und werden zumeist in Schwarz oder in Silber angeboten.

Die richtigen Felgen finden

Ob Sie Chromfelgen gebraucht kaufen hängt ganz von Ihnen ab. Bei uns können Sie ohne Probleme Felgen gebraucht kaufen, achten Sie jedoch auf Verschleiß und Mängel. Schwerwiegende Mängel an einer Felge sind Risse oder eine größere Unwucht. Für Stahlfelgen bedeuten stärker verbeulte Stellen meist das Aus. Bei einer Unwucht ist die Felge mehr oder weniger stark verformt, lässt sich aber von Fall zu Fall reparieren.

Stahl- oder Aluminiumfelgen?

Stahlfelgen sind heute nicht mehr so gefragt wie damals. Neuwagen werde nämlich schon ab Werk serienmäßig mit Leichtmetallfelgen verkauft und der Preisunterschied zwischen Leichtmetallfelgen und Stahlfelgen ist in den letzten Jahren stark geschrumpft. Allerdings sind Stahlfelgen um ein vielfaches robuster und unempfindlicher als Felgen aus Aluminium. Außerdem: Das einst oft angeführte Argument, dass Sie mit leichten Aluminiumfelgen im Vergleich zu Stahlfelgen Sprit sparen, gilt heute kaum noch.