NRW-Domain

Die NRW-Domains erhalten eine breite Unterstützung durch die Wirtschaft und Politik. Und das aus gutem Grund. Die NRW-Domains sind ein weiterer Mosaikstein beim Ausbau einer besonderen digitalen Kompetenz Nordrhein-Westfalens (1). Gleich fünf der Top Zehn mit Breitband am besten ausgebauten deutschen Städte liegen in Nordrhein-Westfalen und auch bei den Landkreisen ist Nordrhein-Westfalen Spitze ( ebenfalls fünf von zehn).(1)     Welche Vorteile bieten die NRW-Domains? Besonders Firmen sollten erwägen NRW-Domains zu registrieren, wenn sie ihre Sitz, bedeutende Niederlassungen oder Handelsschwerpunkte in Nordrhein-Westfalen besitzen. Bei stetig steigender Informationsmenge ist die lokale Präsenz im Internet von steigender Bedeutung. Der Verkauf der Produkte und Serviceleistungen findet zum großen Teil vor Ort statt.   Suchmaschinen werden bei der Verarbeitung von Suchanfragen auch Ergebnisse mit lokalem Bezug auswerfen -vor allem auch, weil der Benutzer seine aktuellen Standortdaten über IP-Adressen und Cookies zur Verfügung stellt. Google & Co. werden zukünftig auch lokale und regionale Domains stärker berücksichtigen als nationale oder internationale.  Die Betreiber einer Webseite können eine Webseite über eine Geo-Domain so strukturieren, daß die zurückgegeben Informationen mit Hinblick auf lokale Schwerpunkte Zusatzinformationen enthalten, die auf der nationalen Webseite nicht zu finden sind, wie z.B.  Kontaktdaten, Veranstaltungen mit lokalem/regionalem Bezug, Public Relations usw. Wer als Firma in Nordrhein-Westfalen tätig ist, sollte das zeigen, weil viele Käufer 'buy local' praktizieren und weil bei lokalen Suchanfragen in Google und anderen Suchmaschinen über Themen aus NRW eine Webseite mit .NRW vor .de oder .com liegen wird, falls die Webseite guten Inhalt bietet.    Was immmer einmal über die Neuen Top Level Domains behauptet wurde, hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen:" Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."  Die Studie von Total Websites in Houston zeigt, daß die Ergebnisse von Searchmetrics auf alle Neuen Top Level Domains verallgemeinerbar sind, also auch auf die NRW-DOmains: Sie stellte fest, daß Google die Domainendungen der Neuen Top Level Domains als Schlüsselelement für die Bewertung der Domain nimmt. Total Websites zieht als Fazit:"Es ist klar, daß die neuen Top Level Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern." Eine zweite Voraussetzung für ein gutes Ranking der Neuen Top Level Domains ist eine gute Webseite.   Warum NRW-Domains? Jedem ist die de-Domain bekannt. Eine Internetadresse mit einer de-Domain sieht aus wie zum Beispiel http://www.domainregistry.de. In Zukunft wird es NRW-Domains geben. Die Internetadressen werden aussehen wie http://www.landesregierung.nrw. Herr Müller von der neugegründeten Firma Müller aus Essen möchte sich eine attraktive Internetadresse sichern. Er schaut bei DENIC nach: mueller.de ist nicht mehr frei und auch müller.de ist nicht frei. Herr Müller ist flexibel: Er gibt auch mueller-gmbh.de, muellergmbh.de, müllergmbh.de und müller-gmbh.de ein. Alle Domains sind bereits belegt. Herr Müller sagt sich:"Dann nehme ich eben .com statt .de". Aber auch das bringt ihn nicht weiter. Bei .com sieht die Lage nicht besser aus. Jetzt hat Herr Müller eine neue Chance: Er kann mueller.nrw müller.nrw mueller-gmbh.nrw müller-gmbh.nrw registrieren lassen.   Jeder sieht spontan, daß seine Firma aus Nordrhein-Westfalen kommt.    Frau Bengtson von dem Teegroßhändler Bengtson hat einen anderen Ansatz. Sie  will folgende Domains registrieren  :  tee.nrw teehandlung.nrw  tee-handlung.nrw   teehaendler.nrw   tee-haendler.nrw   tee-händler.nrw  teehändler.nrw  teegrosshaendler.nrw  teegroßhändler.nrw  tee-grosshaendler.nrw  tee-großhändler.nrw Jeder, der diese allgemeinen Begriffe eingibt, soll auf die Firma Bengtson stossen. Ein guter Grund für die Einführung der neuen Domainendungen durch ICANN ist, daß der existierende Namensraum beschränkt ist. Viele Firmen könnnen unter den bestehenden Domains sich keinen optimalen Namen suchen. Das führt dazu, daß sie auf ihren Webseiten weniger Besucher als möglich bekommen und weniger Umsatz machen. Volkswirtschaftlich gesehen entsteht also durch die bisherige Beschränkung auf wenige Domainendungen weniger Wirtschaftswachstum als möglich wäre. Vor zehn Jahren hat eine Google-Suche in Bergen(Norwegen) zu den gleichen Ergebnissen geführt als eine Google-Suche in Melbourne (Australien). Das ist längst nicht mehr der Fall. Google und andere Suchmaschinen können die IP-Adressen, von dem eine Suchanfrage kommt, einem Land zuordnen und für dieses Land relevante Ergebnisse auswerfen. Google und andere Suchmaschinen setzten "Cookies" auf die Rechner der Nutzer. Diese "Plätzchen" sind kleine Spione, die den genauen Standort und die Interessen des Nutzers Google melden. Google wirft daher bei Anfragen für den Gemüsehändler aus Bottrop inzwischen anderen Ergebnisse aus als für den Metzger in München. Suchmaschinen arbeiten beim Ranking mit Schlüsselwörter. Bisher waren die Schlüsselwörter nur links vom Punkt in der Domain. Mit der Einführung der neuen Domainendungen sind die Schlüsselwörte auch rechts vom Punkt. Das hat zur Folge: Bei Anfragen in NRW zu regionalen Themen werden gute Webseiten mit NRW-Domains vor Webseiten mit De-Domains liegen. Dies gibt Inhabern von NRW-Domains einen klaren Wettbewerbsvorteil. Was sind die Zielgruppen der NRW-Domains?    1. Unternehmen aus NRW, die "Made im NRW" intuitiv vermitteln wollen  2. Behörden aus NRW, die eine kurze Internet-Adresse wünschen  3. Firmen mit einem Schwerpunkt in NRW, sei es eine Niederlassung oder ein großer Marktanteile  4. Privatpersonen aus NRW, die stolz auf ihr NRW sind und das auch ihre Umwelt wissen lassen wollen
kalaydo.de-Code: a042b8bf
1072 Aufrufe online seit 21.07.2017 Verstoß melden drucken
60 €
Registriert seit 08.07.2014
Ihr Kontakt:
Hans-Peter Oswald
Impressum

Impressum

Secura GmbH
Frohnhfoweg 17, 50858 Koeln
E-Mail: secura@domainregistry.de
Telefon: 0221 2571213
Fax: 0221 9252272
URL: http://www.domainregistry.de
Vertretungsberechtigter: Hans-Peter Oswald
Handelsregisternummer: HRB 31240
Kammer: Amtsgericht Koeln
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 196859556
Hinweis zum Streitbeilegungsverfahren:
Die europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

Wir weisen darauf hin, dass wir weder bereit noch verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG. Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
50858 Köln