Ölgemälde: Römische. Nächstenliebe, Humana Caritas, Cimon u. Pero

In dem 17. u. 18. Jahrhundert stellten viele berühmte europäische Künstler die Szene bildlich dar. Diese Szene hier ist eine ausgesprochene Rarität. In Gent in Belgien an der Tuchhalle am Belfried, am Hallenturm schließt sich ein Gemeindegefängnis an.
An der Fassade aus dem Jahr 1741 befindet sich ein Halbrelief, das Römer Simon darstellt. Simon wurde zum Hungertod verurteilt und durch seine Tochter gesäugt. Ein Wärter schaut zu und ist von der Liebe der Tochter zum Vater so gerührt,dass er diese Handlung nicht verrät.
So konnte die Tochter, die die einzige Besucherin ihres Vaters war, den Vater retten.
Daher stammt die Bezeichnung "De Mammelokker (der Säuger),
die diesem Gebäude gegeben wurde.
Gr. des Bildes 48,5 X 36,5 cm, Rahmen 9 cm br. profiliert
kalaydo.de-Code: a011276b
524 Aufrufe online seit 13.01.2017 Verstoß melden drucken
850 €
Registriert seit 28.09.2008
Ihr Kontakt:
Margret
/
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.