Cerezo - hat den Sprung aus der frostigen Tötung auf die Finca geschafft

Cerezo (geboren ca. 2015/2016) wurde von Ana, unserer spanischen Tierschützerin, zusammen mit einigen anderen Katzen aus der Tötungsstation in Chiclana geholt. Die Tötungsstation ist die Hölle. Die Käfige sind offen, so dass die Katzen im Winter extrem frieren, Bettchen oder Kratzbäume gibt es nicht und die Versorung der Tiere ist mehr als schlecht. 

Cerezo lebt nun auf der Finca, derzeit noch im Quarantänekäfig, und wird versorgt. Er ist dem Menschen gegenüber noch vorsichtig und zurückhaltend, wer weiß, was er alles erlebt hat. Mit anderen Katzen versteht er sich sehr gut, er ist sozial.

Der Süße wünscht sich nun, dass er das bisher Erlebte vergessen kann und eine Familie findet, die ihn für den Rest seines Lebens versorgt und verwöhnt. Möchten Sie ihm diesen Wunsch erfüllen? Er möchte zukünftig nie wieder abgeschoben werden.

Wir freuen uns, wenn uns liebe Paten bei der Unterbringung und Versorgung von Cerezo finanziell unterstützen.

kalaydo.de-Code: a07e33fa
714 Aufrufe online seit 19.02.2018 Verstoß melden drucken
150 €
Registriert seit 14.10.2013
Sieben-Katzenleben e.V.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
kalaydo.expose.contact.msg.error
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG. Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
44799 Bochum