Asterix sucht ein Zuhause

Kurzinfo

Geboren:01. September 2016

Geschlecht:männlich

Rasse:Maremmano-Mix

Schulterhöhe:65 cm

Kastriert:nein

Gechippt:ja

Mittelmeercheck:noch nicht erfolgt

Krankheiten:keine bekannt

Katzenverträglich:unbekannt, aber wahrscheinlich

Hundeverträglich:ja

Kinder:ja

Handicap:keines bekannt

Pflegestelle:86668 Karlshuld

 

Zusatzkosten: 100 Euro Transportpauschale (Überführung von Sardinien), 45 Euro bzw. 90 Euro Mittelmeercheck (falls erfolgt, je nach Test), 80 Euro Pauschale für Kastration/Sterilisation (falls erfolgt)

 

Zu den zahlreichen Neuzugängen, mit denen das Rifugio der LIDA insbesondere im März und April 2017 förmlich überschwemmt wurde, gehört auch diese tolle Geschwistergruppe: Alina, Asso, Asterix, Alexa, Alex und Adele kommen aus der Gegend von Oschiri, wo sie ausgesetzt worden waren. Es war ihr Glück, gefunden zu werden und im Rifugio Unterschlupf zu finden. 

Dank guter Versorgung sind die Geschwister prächtige Junghunde geworden. Doch wie soll es mit ihnen weitergehen? Wenn es uns nicht gelingt, sie aus dem Rifugio zu holen, damit sie in Deutschland gute Zuhause finden, dann werden sie im Rifugio bis zu ihrem Lebensende hocken bleiben. Und das bedeutet viele Jahre bedrückende Enge mit unermesslichem Stress, ohne Hoffnung. Wer einmal im Rifugio war, der weiß, wie unsagbar traurig ein solches Leben ist. 

Bitte helfen Sie uns, diesen wunderbaren Hunden ein solch tristes Leben zu ersparen.

 

14. April 2018:

Der wunderschöne Asterix durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

 

Wir suchen nun entsprechend geeignete Menschen, die über Herdenschutzhund-Erfahrung verfügen bzw. die bereit sind, sich mit der Rasse auseinanderzusetzen und über die Besonderheiten zu informieren. Passende häusliche Gegebenheiten sollten vorhanden sein.

25. Mai 2018:

Asterix hat sich mittlerweile gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Er ist noch sehr schüchtern und skeptisch, doch Tag für Tag kommt er mehr aus sich heraus. Mit den vorhandenen Hunden versteht er sich gut, sie geben ihm Sicherheit. Die Pflegestelle bemüht sich sehr und Fortschritte sind erkennbar. So klappt das Laufen an der Leine schon recht gut, er fasst immer mehr Vertrauen und wird selbstsicherer. Mittlerweile nimmt er gerne Streicheleinheiten an, fordert sie nach der "Kraulpause" sogar ein :-)

Mit viel Liebe, Geduld und Verständnis wird Asterix bestimmt ein toller Begleiter werden. Wir hoffen sehr, dass ihm die kürzlich geknipsten Bilder den Wunsch auf ein neues Zuhause bald erfüllen. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich bei Fotografin Nadine Hahn.

02. November 2018:

Asterix wartet leider immer noch auf sein Zuhause und zeigt sich als lieber und anhänglicher Bube. Er versteht sich mit allen Zwei- und Vierbeinern, wobei bei Rüden ab und an die Chemie entscheidet ;-)Er läuft mittlerweile gut an der Leine. Straßenverkehr findet Asterix noch nicht so toll, aber mit Übung und Geduld wird das bestimmt auch bald gut gemeistert werden.

Der schöne Rüde ist „maremmanotypisch“ bei allem Neuen etwas vorsichtig und muss erst abchecken, ob er das für gut befinden kann. Ist das Eis gebrochen geht er offen auf das Neue zu oder meistert souverän die neue Herausforderung ;-)

Fotofrafin Margareta Kozlik hat sich für ein ehrenamtliches Shooting zur Verfügung gestellt und diese schönen Bilder gemacht, mit deren Hilfe sich Asterix Wunsch auf ein endgültiges Zuhause hoffentlich bald erfüllen wird. Liebe Margareta, vielen Dank dafür.

Wenn Sie Asterix ein liebevolles Zuhause schenken möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.
 

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Michaela Hessenauer
Fon: 09823 7983
Mobil: 0175 2326308
E-Mail:michaela.hessenauer@protier-ev.de

kalaydo.de-Code: a0326896
690 Aufrufe online seit 30.05.2017 Verstoß melden drucken
200 €
Registriert seit 13.08.2012
Ihr Kontakt:
Michaela Hessenauer
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
kalaydo.expose.contact.msg.error
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG. Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
86668 Karlshuld