Filterkriterien einstellen

Fanta sucht ein Zuhause

380 €
76307 Karlsbad
1254 Aufrufe
27.09.2018
kalaydo.de-Code : a4e32434
Kurzinfo
Geboren:01. April 2018
Geschlecht:weiblich
Rasse:Mischling
Schulterhöhe:ca. 52 cm
Kastriert:ja
Gechippt:ja
Mittelmeercheck:noch nicht erfolgt
Krankheiten:keine bekannt
Katzenverträglich:unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich:ja
Kinder:unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap:keines bekannt
Pflegestelle:LIDA Olbia
 


Wie bei jeder monatlichen Sardinientour war auch Anfang August 2018 Zeit für einen Besuch im Rifugio der LIDA geplant. Wir wurden auch schon sehnsüchtig erwartet, denn die Zahl der Neuzugänge war extrem hoch, Enge und Stress für die Tiere im Rifugio nahezu unerträglich. Die Liste der Tiere, die uns vorgestellt werden sollten und für die man sich Hilfe durch uns erhoffte, war lang ...

Unerwünscht geboren, irgendwo ausgesetzt, dem Schicksal überlassen ... die meisten Welpen haben nie eine Chance auf ein gutes Leben. Sie verhungern, verdursten oder werden durch Wildtiere getötet. Auch wenn wir meinen, es wäre viele Welpen, die rechtzeitig gefunden und z. B. ins Rifugio gebracht würden: Es ist nur ein Bruchteil, die „Spitze des Eisbergs“ ...

Auch wenn das Rifugio kein Paradies ist, es ist ein Ort der Hoffnung und der Chance auf eine gute Zukunft. Wir helfen dabei, so gut wir können.

Zu den Welpen, die Glück hatten, gehört dieses Quintett. Fantastica, Fantasia, Fanta und ihre Brüder Fonzie und Fantasmino stammen aus dem Bereich „Geovillage“ in Olbia. Dort hat sich eine Gruppe Hunde angesiedelt, die sich seit Jahren allen Fangversuchen entzieht. Deshalb gelingt es auch nur selten, eines der Weibchen habhaft zu werden, um sie zumindest kastrieren und dann wieder in ihre gewohnte Umgebung zurückbringen zu können. Um die Population ein wenig unter Kontrolle zu halten, bleibt nur, die Welpen wegzuholen. Auch bei den fünf Welpen war es großes Glück, sie zu finden. Nicht auszudenken, wenn die drei Hundemädchen auch spätestens im Herbst läufig geworden wären …

Nun sind sie also im Rifugio, und es wäre wirklich gut, wenn sie das auch bald wieder verlassen könnten, um in Deutschland gute Familien zu finden. Vielleicht bei Ihnen? 

20. März 2019:


Bei unserer diesjährigen Projektreise im März 2019 besuchten wir Fanta. Sie lebt mittlerweile getrennt von ihren Geschwistern in einem kleinen Gehege im Eingangsbereich des Rifugio. Fanta wurde gemobbt, was ihre Unsicherheit vermutlich verstärkt hat. Ihr Anblick ließ uns Tränen in die Augen schießen, da sie vor Angst zitterte. Wir knipsten nur schnell ein paar Bilder, damit sie sich wieder entspannen konnte. 

Für die wunderhübsche Fanta suchen wir dringend erfahrene Menschen, die ihr Schritt für Schritt zeigen können, wie schön ein Hundeleben doch sein kann. Ein souveräner Zweithund würde ihr sicherlich gut tun, damit sie sich an ihm orientieren kann. Bitte helfen Sie Fanta, damit sie das triste Leben im Rifugio endlich hinter sich lassen kann. Wir sind uns sicher, auch Fanta wird ein toller Hund werden, der glücklich an der Seite seiner Familie sein wird. 

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Nicole Neumann
Mobil: 0171 2669895 (17 bis 21 Uhr)
E-Mail: nicole.neumann@protier-ev.de

Weitere Angebote zu Ihrer Suchanfrage

Nutzer, die sich für diese Anzeige interessierten, besuchten auch

Weitere Anzeigen des Anbieters

Nachricht schreiben
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG. Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.