Gegia sucht ein Zuhause

Kurzinfo

Geboren:10. September 2016

Geschlecht:weiblich

Rasse:Mischling

Schulterhöhe:ca. 45 cm

Kastriert:nein

Gechippt:ja

Mittelmeercheck:noch nicht erfolgt

Krankheiten:nein

Katzenverträglich:unbekannt

Hundeverträglich:ja

Kinder:unbekannt

Handicap:keines bekannt

Pflegestelle:Canile Arzachena

 

Zusatzkosten: 100 Euro Transportpauschale (Überführung von Sardinien), 45 Euro bzw. 90 Euro Mittelmeercheck (falls erfolgt, je nach Test), 80 Euro Pauschale für Kastration/Sterilisation (falls erfolgt)

 

Schon beim Besuch im Canile Arzachena im April 2017 war uns diese junge Hündin aufgefallen. Die Mutter von Gegia ist eine Streunerin, die frei in der Campagna lebt und derer man bislang nicht habhaft werden konnte. Man beobachtete sie aber schon seit längerer Zeit und hatte mitbekommen, dass sie im September 2016 fünf Welpen geboren hatte. Zwei verstarben. Die Mutter und zwei der Kleinen aus dem Septemberwurf leben noch in der Campagna. Gegia konnte eingefangen werden. Und so sitzt die junge Hündin nun einsam und allein und auch ziemlich verstört seit Monaten in der Quarantänebox des Canile. Wenn sie nicht bald eine Chance bekommt, dort wegzukommen und in einem richtigen Zuhause bei lieben Menschen leben zu dürfen, dann wird der Zug für sie abgefahren sein. Dann droht ihr "lebenslänglich" im Canile. Dabei hat sie doch gar nichts verbrochen.

Sie ist unglaublich schüchtern, würde sich am liebsten in irgendeiner Ritze verkriechen. Es bricht einem das Herz, sie so zu sehen.

Wer hat die Geduld und die Liebe, dieser jungen Hündin die Sicherheit zu geben, die sie braucht, um Vertrauen zu fassen, selbstbewusst zu werden und sich am Leben erfreuen zu können?

12. Oktober 2017:


Bei unserer Sardinienreise Ende September 2017 hatten wir viel Zeit für den Besuch im Canile Arzachena eingeplant. Zum einen gab es im Quarantänebereich einige Neuzugänge, die man uns vorstellen wollte. Zum anderen hatte man uns gebeten, auch die Hunde in den "normalen" Gehegen mal wieder zu besuchen, um aktuelle Bilder von den uns schon bekannten Hunden zu machen bzw. den einen oder anderen älteren Hund noch neu aufzunehmen und so eine Chance auf ein Zuhause zu geben. 

Nach dem Besuch der Quarantäneboxen und des Isolamento starteten wir dann den Rundgang durch das Canile. In Recinto 2 sahen wir dann die wünderschöne Hündin Gegia wieder. Zwar ist sie immer noch sehr zurückhaltend, aber ihre panische Haltung und der tieftraurige Blick, die uns so tief berührt hatten, als wie sie im April zum ersten Mal sahen, war verschwunden. Sie wird auch in einem richtigen Zuhause sicherlich einige Zeit brauchen, bis sie ihre Vorsicht ablegen und Zutrauen fassen wird. Aber wir sind sicher, dass sich die Mühe lohnen wird. 

Wenn Sie über die Liebe und Geduld, aber auch Erfahrung verfügen, einer schüchternen Hündin die Sicherheit zu vermitteln, die sie braucht, um ihre traurigen Erfahrungen zu vergessen und sich zu einer offenen, selbstbewussten Hündin zu entpuppen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. 

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Reg
Fon: 09401 605830 (ab ca. 19 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.reg@protier-ev.de 
 

kalaydo.de-Code: a037bb8a
291 Aufrufe online seit 15.06.2017 Verstoß melden drucken
200 €
Registriert seit 13.08.2012
Ihr Kontakt:
Karin Reg
(ab ca. Uhr)
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
93083 Obertraubling