Olgia sucht ein Zuhause

Kurzinfo

Geboren:20. April 2017

Geschlecht:weiblich

Rasse:Mischling

Schulterhöhe:40 cm (Stand 22.12.2017)

Kastriert:ja

Gechippt:ja

Mittelmeercheck:noch nicht erfolgt

Krankheiten:keine bekannt

Katzenverträglich:ja

Hundeverträglich:ja

Kinder:ja, wenn älter

Handicap:keines bekannt

Besonderheit:verkürzte Rute

Pflegestelle:91183 Abenberg

 

Zusatzkosten: 100 Euro Transportpauschale (Überführung von Sardinien), 45 Euro bzw. 90 Euro Mittelmeercheck (falls erfolgt, je nach Test), 80 Euro Pauschale für Kastration/Sterilisation (falls erfolgt)

 

Während unserer Sardinientour im August 2017 besuchten wir natürlich auch das Rifugio der LIDA in Olbia, wo wir schon sehnsüchtig erwartet wurden. Es gab so viele Neuzugänge, und natürlich erhoffte man sich von uns wieder Hilfe, für möglichst viele dieser Hunde ein Zuhause zu finden (und dadurch auch die drangvolle Enge im Rifugio zu reduzieren).

Zu diesen Neuzugängen, die man uns vorstellte, gehörten die vier Geschwister Olgia, Ofrah, Omero und Ofelia. Die vier waren - wie die meisten der LIDA-Hunde - ausgesetzt gefunden worden. Olgia, Ofrah, Omero und Ofelia sind freundliche, aufgeschlossene junge Hunde. Dass sie bis auf Ofrah nur kürzere Schwänze und Ofelia sogar nur ein Hasenpuschelchen haben, tut ihrem Charme keinen Abbruch. Es wäre schön, wenn die vier das Rifugio bald hinter sich lassen könnten. Wir denken, dass sie gut in aktive Familien passen, mit denen sie viel draußen unterwegs sein können. 

16. Dezember 2017:
Die niedliche Olgia durfte vor kurzem auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet.

27. Dezember 2017:


Olgia hat sich mittlerweile sehr gut in ihrer Pflegestelle eingelebt. Sie versteht sich gut mit den vorhandenen Hunden, sowie den Katzen. Ihre Pflegemama beschreibt sie als ganz liebe und clevere Hündin, die keinerlei Aggressionen hegt. Sie ist zwar noch sehr vorsichtig fremden Menschen gegenüber - diese werden erst einmal mit Sicherheitsabstand begutachtet - doch ein Leckerchen wirkt überzeugend, und sie holt es sich auch auch direkt ab :-)

In neuen Situationen ist sie noch etwas unsicher, aber mit etwas Geduld und Verständnis wird sie ihre Unsicherheiten schnell ablegen. Im Pflegezuhause ist sie schon voll und ganz angekommen, da wird auch der ein oder andere Streich gespielt, und alles was ihr gefällt wird im Körbchen gesammelt :-) An der Stubenreinheit und der Leinenführigkeit wird fleißig geübt und die ersten Erfolge sind zu erkennen. Sie macht täglich tolle Fortschritte und wird sicherlich eine wunderbare Begleiterin werden.

08. Februar 2018:
 

Olgia wartet leider noch immer auf einen Platz für ihr Körbchen. Kürzlich wurden tolle Bilder von ihr gemacht, die hoffentlich dabei unterstützen, diesen Wunsch zu erfüllen. Fotografin Margareta Kozik hat sich für ein ehrenamtliches Shooting zur Verfügung gestellt, wofür wir uns herzlich bedanken. Olgia ist nach wie vor ein kleiner Spaßvogel, da kann es schon mal vorkommen, dass sie sich ein Handtuch mopst, damit im Garten verschwindet und der Pflegemama dann gut gelaunt beim Aufräumen zuschaut :-) Fremden Menschen gegenüber ist sie zunächst noch eher reserviert, doch mit ein wenig Geduld und einer Handvoll Leckerchen lässt sich das Eis schnell brechen. Die aufgeweckte Hündin besucht bereits erfolgreich die Hundeschule, macht täglich tolle Fortschritte und wird mit etwas Fingerspitzengefühl sicherlich zu einer wunderbaren Partnerin auf vier Pfoten. 

 

28. Mai 2018:

 

Olgia geht mit ihrem Pflegefrauchen fleißig in die Hundeschule und sie entwickelt sich prächtig. Aus dem großen Angsthasen wird nun eine tolle, treue Begleiterin. Sie läuft gut an der Leine, geht gerne Gassi, ist absolut stubenrein und verträgt sich mit allen Vierbeinern. Katzen sind absolut kein Problem. Nach wie vor ist Olgia fremden Menschen gegenüber sehr vorsichtig, aber sie lässt sich mit Leckerchen schnell aus der Reserve locken und taut nach einer Weile auf. 

Wir verstehen nicht, wieso Olgia keine Anfragen hat. Sie ist ein absolut toller Hund, perfekt geeignet für eine Familie oder auch für ältere Menschen.

 

Wir hoffen, dass Olgia bad ihre eigene Familie findet und freuen uns auf Ihre Nachricht, wenn Sie dieser hübschen Hündin ein Zuhause schenken möchten.
 

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Michaela Hessenauer
Fon: 09823 7983
Mobil: 0175 2326308
E-Mail: michaela.hessenauer@protier-ev.de

kalaydo.de-Code: a0537c8a
620 Aufrufe online seit 18.09.2017 Verstoß melden drucken
200 €
Registriert seit 13.08.2012
Ihr Kontakt:
Michaela Hessenauer
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG.Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.