Der VW BUS T1 bis T5 Bulli Die Transporter-Legende für Leute und Lasten T1 bis T5

Trotz der vielen bereits erhältlichen Werke zum Thema VW-Bus und deren zumeist hoher Qualität fand der Autor Bernd Wiersch es notwendig, die verfügbaren Informationen erneut zu bündeln und auf den neuesten Stand zu bringen. Und das zu einem Zeitpunkt, der passender nicht sein könnte, denn seit sich Volkswagen Nutzfahrzeuge 2007 mit der legendären „60 Jahre Bulli“-Feier öffentlich zur Geschichte des VW-Bus bekannte, ist der Hype um den Bulli noch größer geworden.

Das Buch „Der VW Bulli - Die Transporter-Legende für Leute und Lasten“ startet nicht direkt mit der Entstehungsgeschichte des VW-Bus, sondern widmet sich zunächst der Historie des Kleinlieferwagens an sich. Hier finden sich dann auch Informationen zu den Bulli-Konkurrenten Tempo, Goliath, Matador & Co. Erst im Anschluss beschreibt der Autor die Entstehung und Produktion des T1 in einem gesonderten Kapitel.

Sämtliche Fahrzeugvarianten einschließlich aller Sondermodelle der ersten VW-Bus-Baureihe werden darin präsentiert. Der Leser erhält eine große Zahl an Informationen und seltenen Abbildungen, so zum Beispiel ein Farbfoto des ersten verkauften T1 Kastenwagens, der für den Parfümhersteller 4711 in Köln Werbung fuhr.

Es folgt ein Abschnitt über die Entstehung des Volkswagenwerks für den VW-Bus in Hannover, eine Beschreibung der Volkswagenwerke weltweit, Verkaufszahlen, Werbeprospekte sowie eine Dokumentation des technischen Fortschritts in den 50er und 60er Jahren.

Abgeschlossen wird das T1-Kapitel mit einer lückenlosen tabellarischen Übersicht über die Typologie und Technik der ersten VW-Bus-Baureihe. Hier finden sich, wie auch im Anschluss an die Kapitel der anderen vier T-Baureihen, alle erdenklichen Informationen über den T1, die heute noch zugänglich sind.

So macht es zumindest den Anschein, denn es ist anhand der Tabellen zum Beispiel kein Problem, schnellstens herauszufinden, welche Verbesserung am 15. September 1953 am T1 vorgenommen wurde. Ab der Fahrgestell-Nummer 61.147 wurde nämlich seit diesem Tag der Aufkleber „Höchstgeschwindigkeit 80 km/h“ an der Frontscheibe angebracht. Diese Detailtiefe ist ausnahmslos für alle T-Modelle verfügbar.

Über die sich anschließenden Baureihen T2, T3 und T4 gelangt der Leser durch eine schier unglaubliche Anhäufung von Text- und Bildmaterial zur aktuellen fünften Generation des VW-Bus - angereichert mit Prospektmaterial, technischen Skizzen und technischen Informationen. Jedes Sondermodell, jeder Prototyp und sogar VW-Bus-unabhängige Entwicklungen wie zum Beispiel die Einführung des Dieselmotors bei Volkswagen werden detailliert beschrieben und erwähnt.

Auch die oft vergessenen Wohnmobil-Sonderaufbauten von Fremdherstellern finden Beachtung. So gibt es im T4-Kapitel einen Bericht über die bekanntesten Wohnmobile der Firmen Dehler, Carthago, Karmann, Kamei und Reimo.

Im Anschluss an das T5-Kapitel folgt ein (im Jubiläumsbuch von Volkswagen Nutzfahrzeuge vermisster) Textbeitrag zur „60 Jahre Bulli“-Feier in Hannover. Aber auch andere Jubiläen wie „20 Jahre VW Transporter mit Allradantrieb“, „50 Jahre Doppelkabine“ oder „20 Jahre California“ werden erwähnt, ebenso wie die Auszeichnungen, die der VW-Bus bis heute erhalten hat.

Aufgrund der Fülle und Detailtreue der angebotenen Informationen ist das Buch ausnahmslos für jeden Bulli-Liebhaber, ob Kenner oder Einsteiger, zu empfehlen. Nachlässigkeiten finden sich hier ebenso wenig wie überflüssiges Bildmaterial oder längst bekannter Text aus der bereits erschienenen Bulli-Literatur. Man kann dem Autor Bernd Wiersch nur danken und ihm für sein Meisterwerk unter den VW-Bus-Büchern gratulieren.

Wiersch, Bernd: „Der VW Bulli - Die Transporter-Legende für Leute und Lasten“. 389 Seiten, 274 x 218mm

Das Buch ist in einem ungelesenen und neuwertigem Zustand!

kalaydo.de-Code: a04f6a48
1516 Aufrufe online seit 03.09.2017 Verstoß melden drucken
100 €
Registriert seit 15.03.2008
Ihr Kontakt:
R. HANSEN
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG.Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
41066 Mönchengladbach