Mobile Bettbadewanne

Ja, das stimmt! auf Rezept Kostenlos erhältlich. Die mobile Bettbadewanne von SANOSPHERA ist für die Pflege bettlägeriger Patienten zu Hause, in Pflegeheimen und Krankenhäusern vorgesehen. Beim Aufbau ist kein Heben, Tragen oder der Transfer des Patienten notwendig. Sie profitieren von einem hohen Maß an Ergonomie und Sicherheit!. Die Badewanne wird nur gefaltet! (siehe Foto) Sie passt sich dem Bett an und nutzt die Verstellfunktionen des Pflegebettes um eine individuelle, dem Krankheitsbild und Bedürfnisse der Patienten angepasste Position auch während des Badens oder Duschen zu erhalten!!!. Vordergründig dient die Körperpflege bei Pflegebedürftigen in erster Linie der Hygiene (der Verhütung von Krankheitenund der Erhaltung und Festigung der Gesundheit). Tatsächlich ist die Gefahr von Infektionen und anderen Erkrankungen bei pflegebedürftigen und insbesondere bettlägerigen Menschen erhöht. Durch eine gute Körperpflege kann dies begrenzt werden. Darüber hinaus steigert Körperpflege zusätzlich auch das Wohlbefinden und das subjektive Gesundheitsgefühl, hat also einen wichtigen Einfluss auf die Psyche des Patienten. Gleichzeitig kann die Zeit der Körperpflege für die Mobilisation (Förderung und Erhaltung der Bewegungsfähigkeit) und zur Beobachtung der zu pflegenden Person und ihrer derzeitigen Verfassung genutzt werden. Nicht zuletzt hat die Körperpflege auch einen sozialen Aspekt: Der pflegebedürftige Mensch erhält Gesellschaft, Zuwendung und Körperkontakt. (Siehe auch Video QR Code - Fotoreihe - QR Code mit Ihren Smartphone einfach scanen und das Video anschauen). Die hohen Seitenwände, schützen die Umgebung vom Spritzwasser während des Badens oder des Duschens. Die Anschlüsse sind direkt in jedem Bad anschließbar. All das macht die Pflege nicht nur für die Patienten einfacher und angenehmer, sondern auch für Sie als Pflegender. Mit der Zunahme der Pflegebedürftigkeit eins Menschen steigen auch die Risiken um ein vielfaches. Dabei sind nicht nur Pflegebedürftige, sondern zunehmend auch Pflegende Angehöriger oder Pflegekräfte davon betroffen. Eine potentielle Gefahr bereitet das Bad. Ein Fehltritt mit schmerzhaften Folgen, manchmal sogar mit einem tödlichen Auslauf!. Gerade im Bad kommt es immer wieder zu schweren Unfällen, weil man auf nassen Fliesen ausrutscht oder weil gerade ältere Menschen Problemen haben, in die Badewanne ein und auszusteigen. Aber auch für die Pflegenden ist dies ein großes Gesundheitsrisiko, denn sie müssen in eine unangenehme oder in alles andere als eine ergonomische Position die Patienten hier Baden. Ein behindertengerechter Umbau des Bades wäre zwar eine gute alternative, verursacht aber eine menge Schmutz und Baulärm, ist Zeit und Kostenaufwendig. Verschlechtert sich der Gesundheitszustand des Patienten, muss dieser sogar in das Pflegeheim, entpuppt sich die Umbaumaßnahme letztendlich als reine Kostenfalle. Warum verzichten Sie also auf Pflegehilfsmitteln die per Gesetz (auf Rezept kostenlos) ihnen zustehen und gefährden sowohl ihr eigenes als auch die Gesundheit dessen (bettlägrigen) Menschen die Sie Pflegen und Lieben? Gleich Rezept (siehe Foto) vom Hausarzt mit dem vermerk: Sanosphera Ganzkörperreinigungssystem HIMI 51.45.01.1005 ausfüllen lassen und per Post an uns oder an das Sanitätshaus vor Ort schicken bzw. abgeben. Sanosphera Inh. Attila Schwarzkopf, Birnenweg 12, 94405 Landau/Isar Tel.: 01715688231

kalaydo.de-Code: a124f854
191 Aufrufe online seit 11.07.2019 Verstoß melden drucken
Zu verschenken
Registriert seit 23.11.2015
Ihr Kontakt:
Attila Schwarzkopf
Impressum

Impressum

Sanosphera Ganzkörperreinigungs- und Pflegesysteme
Birnenweg 12, 94405 Landau/Isar
E-Mail: office@sanosphera.de
Telefon: 099516904941
Fax: 0995190832
URL: sanosphera@web.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE281611924
Hinweis zum Streitbeilegungsverfahren:
Die europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

Wir weisen darauf hin, dass wir weder bereit noch verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG. Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
44793 Bochum