Das verlorene Symbol - Dan Brown

Natürlich kann man "Das verlorene Symbol" nicht direkt nach "Illuminati" und "Sakrileg" lesen, weil das schon für beträchtliche Déjà-vu-Erlebnisse sorgen dürfte. Aber für sich allein genommen und zwei Jahre nach der letzten Brown-Lektüre hat mir das Buch ehrlich Spaß gemacht. Auf die gleiche euphorisierende abenteuerromantische Weise wie etwa Das Vermächtnis des geheimen Buches. Das Einzige, was ein wenig nervte, war Langdons ständiges Zaudern und Nichtglauben, seine Weigerung, sich den Möglichkeiten zu öffnen, die doch schon fast offensichtlich sind. Der Rest aber war absolut überzeugend, spannend, interessant - und das Ende war richtiggehend ergreifend.

Gebundene Ausgabe mit abnehmbarem Schutzumschlag, Versand möglich, NR-Haushalt, Bücher werden nicht im muffigem Keller gelagert.

Bitte auch die anderen Anzeigen durchstöbern, vielleicht findet sich noch mehr ...

 

kalaydo.de-Code: a0189953
352 Aufrufe online seit 21.02.2017 Verstoß melden drucken
5 € (VHB)
Registriert seit 27.02.2008
Ihr Kontakt:
B.v.L.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.