1.161 Angebote aus „Pferde“ kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Pferde, Ponys und Reitzubehör auf kalaydo.de

Von dem starken und zugleich sanftmütigen Wesen Pferd geht eine unglaubliche Faszination aus und wahrscheinlich jeder Reiter träumt im Laufe seiner Reiterkarriere davon, irgendwann einmal ein eigenes Pferd zu besitzen. Doch wer bereits einiges an Reiterfahrung und Kenntnisse von Haltung, Fütterung, Pflege und Umgang mit Pferden erlangen durfte, weiß auch, dass es sich beim Reitsport um eine äußerst zeit- und kostspielige Angelegenheit handelt. Ein Pferd ist mehr als nur ein Hobby. Wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt, sich ein eigenes Pferd zu kaufen, wird sich im Klaren darüber sein, dass diese Entscheidung noch mehr Konsequenzen mit sich zieht, als die Anschaffung so manch anderen Haustieres.

Der Pferdekauf will gut überlegt sein

Mit dem Pferdekauf gehen Sie eine langjährige Verpflichtung ein, deren Ausmaß sich viele Schulpferde- oder Leihpferdereiter in Reitschulen nicht vollends bewusst sind. Ein oder mehrere Reitstunden pro Woche zu nehmen, steht in keinem Verhältnis zu der Verantwortung, täglich für ein Pferd sorgen zu müssen. Wer noch unsicher ist, ob er sich diese regelmäßige Verpflichtung zutrauen kann, für den ist die Suche nach einer Reitbeteiligung ein gutes Mittel, dies herauszufinden. Viele Pferdebesitzer sind im Übrigen dankbar über jemanden, der ihnen an einigen Tagen die Woche behilflich ist, ihr Pferd reitet oder anderweitig bewegt, es pflegt und versorgt sowie möglicherweise noch bei der Stallarbeit mit anpackt. Hilfreiche Tipps zur Suche nach einer Reitbeteiligung haben wir Ihnen in unserem Ratgeber zusammengestellt. Auch zu wichtigen versicherungstechnischen Fragen geben wir hier Antworten.

Sie haben sich bereits intensiv mit dem Thema Pferdekauf auseinandergesetzt, alle Kosten von Stallmiete, Futter, Tierarzt, Hufschmied, Versicherungen und Co. durchgespielt und überlegt, wer Ihnen im Urlaub oder Krankheitsfall unter die Arme greift? Sie sind bereit, sich bei Wind und Wetter in den Stall zu begeben, auch wenn Ihr Pferd möglicherweise wegen einer Verletzung oder sonstigem eine Zeit lang mal unreitbar sein sollte? Prima! Für diesen konkreten Fall geben wir Ihnen in unserem Ratgeber auch gerne eine Reihe von Informationen, was Sie beim Kauf Ihres eigenen Pferdes beachten müssen – von grundsätzlichen Such- und Auswahlkriterien bis hin zum Probereiten.

Holen Sie sich Unterstützung bei der Pferdewahl

Allgemein gilt natürlich, dass Sie sich bei der Suche am besten von einem Profi, sei es Ihr Reitlehrer oder ein anderer erfahrener Pferdehalter, unterstützen lassen und niemals nach der ersten Besichtigung ein Pferd kaufen sollten. Denken Sie bitte vor dem Kauf eines Pferdes ebenfalls immer an die Durchführung einer Ankaufsuntersuchung, auch wenn Sie sich noch so in es verliebt haben. Dies ist kein Zeichen von Misstrauen, sondern eine gängige Vorsichtsmaßnahme und erspart Ihnen unter Umständen viel Geld und Kummer. Sollten dabei etwaige, von der Norm abweichende Befunde festgestellt werden, können Sie immer noch entscheiden, ob Sie darüber hinwegsehen können oder diese ein Ausschlusskriterium darstellen. Besprechen Sie mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens die möglichen Folgen, auch in Abhängigkeit vom gewünschten Einsatzzweck. Wirkliche Sport- oder Zuchtpferde sollten topfit sein, bei einem Freizeit- oder Beistellpferd können Sie kleinere Mängel gegebenenfalls in Kauf nehmen und trotzdem viel Freude an Ihrem neuen Vierbeiner haben.

Den richtigen Partner für Freizeit oder Turniere finden

Wenn Sie vorab alles bedacht haben, können Sie sich mit vollem Eifer auf die Suche nach einem geeigneten Pferd für Sie begeben. Im Pferdemarkt von kalaydo.de finden Sie sowohl Großpferde als auch Kleinpferde und Ponys. Doch selbstverständlich ist nicht nur das Größenverhältnis zwischen Reiter und Pferd entscheidend. Stellen Sie sich die Frage, was Sie erwarten und reflektieren Sie auch Ihre reiterlichen Fähigkeiten. Sind Sie ein ambitionierter Reiter und möchten Ihr Pferd gerne auf Turnieren vorstellen, passt ein gut ausgebildetes, rittiges Sportpferd zu Ihnen, das möglicherweise bereits Erfahrung oder gar Platzierungen im Dressurviereck oder Springparcours gesammelt hat. Je nachdem, wie es um Ihr reiterliches Können bestellt ist, haben Sie vielleicht aber auch Spaß daran, einem vielversprechenden Jungpferd neue Lektionen beizubringen oder ihm die nötige Sicherheit beim Springen zu geben, um es erst langsam an den Turniereinsatz heranzuführen. Bedenken Sie, dass dieses Vorhaben natürlich mehr Zeit und Geduld erfordern wird, als die Turnierteilnahme mit einem Routinier. Wer sich hingegen vergleichsweise als schwächerer Reiter bezeichnen würde beziehungsweise einfach nicht solche sportlichen Ambitionen hegt und eher einen Partner für ausgedehnte Geländeritte sucht, sollte vielmehr nach einem ausgeglichenen Freizeitpferd Ausschau halten.

Schauen Sie sich in der Kategorie Pferde auf kalaydo.de um. Hier finden Sie Vollblüter, Warmblüter und auch Kaltblüter ebenso wie Ponys für Kinder. Darunter befinden sich sowohl Hengste als auch Wallache und Stuten, die unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden. Bedenken Sie, dass einige Rassen besser für gewisse Disziplinen geeignet sind als andere – so gelten z.B. die speziell für den Viehtrieb gezüchteten Quarter Horses als perfekte Partner beim Westernreiten und die leistungsfähigen Holsteiner allgemein als begnadete Springer. In unserem Pferde-Ratgeber stellen wir Ihnen die beliebtesten Pferderassen steckbriefartig vor und erklären, wofür sie aufgrund ihrer typischen Charaktereigenschaften und ihres Körperbaus besonders gerne eingesetzt werden. Selbstverständlich dient der Verwendungszweck in der Rassebeschreibung jedoch nur als Orientierung, da jedes Pferd natürlich individuell ist.

Verkaufsanzeigen genau studieren

Als wichtiger Anhaltspunkt, abgesehen von der rassetypischen Eignung im Reitsport, Farbe, Abstammung und Preis, sollte Ihnen demnach der angegebene Ausbildungsstand in der Pferdeanzeige dienen. Unter den Verkaufsangeboten befinden sich Pferde auf unterschiedlichstem Leistungsniveau. Beachten Sie, dass beispielsweise die Aussage „in Dressur L-fertig“ nicht bedeutet, dass ein Pferd bereits L-Dressuren auf Turnieren gelaufen ist oder gar in diesen platziert wurde, sondern lediglich, dass man es bis zu dieser Klasse ausgebildet hat, es also die geforderten Lektionen entsprechender Prüfungen beherrscht. Entscheidend für die Vereinbarung eines Termins zur Besichtigung und zum Probereiten sollte Ihnen eine aussagekräftige, detaillierte Beschreibung von Zustand, Rittigkeit und Charakter des Pferdes in der Verkaufsanzeige sein. Hierdurch können Sie eine gute Vorauswahl treffen, um sich anschließend persönlich von dem potenziellen Kandidaten überzeugen zu können.

Sonstiges für Pferdebesitzer

Sie haben bereits Ihr Traumpferd gefunden? Dann bietet Ihnen der Pferdemarkt auf kalaydo.de auch alles weitere, was Sie als (zukünftiger) Pferdehalter benötigen. Falls Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Stellplatz für Ihr Pferd sind – hier inserieren einige Privatställe, aber auch Haltergemeinschaften freie Pferdeboxen oder Offenstallplätze. Wem die Entscheidung für die eine oder andere Haltungsart noch schwer fällt, der findet weitere Informationen in unserem Beitrag zur Pferdehaltung. Natürlich kann die Frage nach den besten Haltungsbedingungen nicht pauschal beantwortet werden. Vielmehr müssen Pferdebesitzer die Wahl nach Abwägung verschiedener Kriterien im Hinblick auf ihr individuelles Pferd und entsprechend der eigenen Möglichkeiten treffen.

Wenn Sie zukünftig Turniere nennen oder vielleicht sogar mit Ihrem Pferd verreisen wollen, lohnt sich auch die Investition in einen eigenen Pferdeanhänger. Werfen Sie dazu gerne einen Blick in die Anzeigen. Hier lässt sich möglicherweise ein gut erhaltener Hänger zu einem günstigen Preis erwerben. Ebenso macht sich hier die Suche nach Reitsportartikeln wie Reitbekleidung, gebrauchten Sätteln und Trensen, Pferdedecken oder Gamaschen sowie allem Möglichen rund um die Pferde-Pflege bezahlt. Vom Putzkasten bis zur Schermaschine – nicht immer muss es das Neuste sein und zudem bieten viele Inserenten auch Produkte an, die sie in der falschen Größe bestellt haben und nun preiswert weiterverkaufen, obwohl sie im Prinzip neuwertig sind.