Schaukampf-Zweihänder – Flammberge

Schaukampf-Zweihänder – Flammberge

Heute biete ich Euch wegen Hobbyaufgabe, ein Produkt Tscheshicher Schmiedekunst an.

Das Schwert wurde vor über 25 Jahren eigens für mich von der Schmiede und Schaukampftruppe „Recrutji“ geschmiedet.

Vorlage war ein Landsknechtschwert, welches im 13.ten bis ins 16te. Jh. verwendet wurde.

Der Bidenhänder war eine verheerende Waffe gerade gegen ungerüstete Fußtruppen. Die außerordentliche Länge von 1,74m (allein die Klinge misst 1,18m) und die Wucht des ca. 4,8 Kilo schweren Schwertes mit der es geführt wurde, machte es dem Angreifer in einer Gasse schier unmöglich, den Träger ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen.

Die stabile Parierstange von stolzen 54cm Breite und die Klingenbrecher, hielten selbst schwere Schläge aus.

Das Schwert wurde wie gesagt eigens für mich geschmiedet und besitzt die Rockwellhärte von 50 bis 55!! Die Schneide ist Stumpf und die Spitze etwas abgerundet. Das Schwert ist VOLL Schaukampftauglich, wurde jedoch nie eingesetzt und ist somit Schartenfrei! Klinge, Griff, Parierstange und Knauf sind aus geschmiedeten Vollstahl, kein Holz vorhanden und hervorragend verarbeitet!

Der Zustand ist wie auf den Bildern zu sehen, mehr als nur Gut. Da die schiere Größe des Schwertes einen „normalen“ Versand erschwert, muss es , wenn nicht abgeholt, als Sperrgut verschickt werden. (Bitte informiert Euch über die anfallenden Kosten!) DHL 7,90€ + 22,50€ Sperrgut

Gerne könnt Ihr Euch dieses wundervolle Schwert im Kölner Süden anschauen und Euch von dem Topp-Zustand selbst überzeugen.

Da dies ein Privatverkauf ist, biete ich keine Garantie oder Rücknahme an! Falls Ihr noch Fragen habt, dann stellt diese bitte VOR Abgabe eines Gebotes!

Bitte schickt mir einen Altersnachweis (Kopie des Peronalausweises/Führerscheines) nach Beendigung der Auktion! Ab 18+

Ich biete noch einen Vollstahl Streitkolben (deutsche Bauart) in einer anderen Auktion an. Ebenfalls Handgeschmiedet und in der gleichen, hochwertigen Qualität! Also spart Porto und sichert Euch diese Unikate.

Info zur Herkunft:

Der Namen Flamberge | Flamberg | Flammenschwert leitet sich von der flammenartig ausgestalteten Klinge her. Schwerter mit Flammenklinge sind in Museen in Europa vom 13. bis 16. Jhd., in veschiedenen Varianten datiert.

[Landsknechtsschwert, Bidenhänder, Zweihandschwert, Replik, Flamberge, Spätmittelalter, Zweihänder, Renaissance]

kalaydo.de-Code: a04d5ddd
387 Aufrufe online seit 27.08.2017 Verstoß melden drucken
479 € (VHB)
Registriert seit 09.07.2006
Ihr Kontakt:
Dirk Worm
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
metternicher straße 18, 50969 Köln