15-Tage-Rundreise inkl. Badeverlängerung Faszination Myanmar LP ab 2498,-

USPs:

Gemeinsames burmesisches Willkommensabendessen

pulsierendes Yangon mit der einzigartigen Shwedagon Pagode

Sonnenuntergang auf der längsten Teakholzbrücke der Welt in Amarapura

Romantische Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Irrawaddy Fluss bei Bagan

Entdeckung des grünen Tees in Pindaya

Badeaufenthalt am traumhaften Strand von Ngapali



Kurzverlauf:

Frankfurt/Main - Bangkok - Yangon - Heho - Inle-See - Pindaya - Mandalay - Bagan - Thandwe - Ngapali - Yangon - Bangkok - Frankfurt/Main



Leistungstext:

15-Tage-Rundreise inkl. Badeverlängerung, Linienflüge mit THAI AIRWAYS, Gute Superior- oder First Class-Hotels, Frühstück



Einleitung:

Myanmar blickt auf eine 2000-jährige Geschichte zurück und bietet daher einige kulturelle und landschaftliche Höhepunkte. Lange Zeit verborgen, gilt Myanmar mit  seinen exotischen Sitten und einzigartigen Sehenswürdigkeiten als das ursprünglichste Reiseland Südostasiens. Obwohl mittlerweile für den Tourismus geöffnet, scheint das Land noch weitgehend unberührt geblieben zu sein. Auch die herzliche Gastfreundschaft der Burmesen wir Sie verzaubern.



1. Tag: DEUTSCHLAND – YANGON:

Am Vormittag Linienflug mit THAI AIRWAYS von Frankfurt/M. via Bangkok (mit Umsteigen) nach Yangon, wo Sie am nächsten Vormittag ankommen. 



2. Tag: YANGON:

Mingalabar und herzlich Willkommen in Myanmar! Die ehemalige Hauptstadt Yangon, auch bekannt unter dem Namen Rangoon, ist immer noch Myanmars größte Metropole und das Eintrittstor in eine andere Welt. Bei Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Fahrer in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht. Die Zimmer stehen ab dem frühen Nachmittag zur Verfügung.
Gegen 16 Uhr treffen Sie Ihren lokalen Reiseleiter in der Hotellobby, bevor Sie sich auf eine interessante Erlebnisreise durch Myanmar begeben. Ihr Besichtigungsprogramm  beginnt heute im Stadtzentrum Yangons. In der Mahanbandola Straße sehen Sie die Taufkirche Emmanuels. Weitere sehenswerte Punkte sind: das Zollhaus und der Gerichtshof, die lebhafte Bank Street, das Unabhängigkeitsdenkmal und der grüne Mahabandoola Garten sowie die Sule Pagode, wo Sie einen der vielen Wahrsagern unter den Bäumen aufsuchen können. Vor dem Abendessen steht noch China Town auf dem Programm. A



3. Tag: YANGON – HEHO – INLE SEE:

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Heho. Von dort geht es auf einer malerischen Fahrt nach Nyaung Shwe – dem Tor zum Inle See. Sie machen einen Stopp an dem aus Teakholz erbauten Shwepanpyay-Kloster. Wenn Sie die Spitze des Sees erreichen, steigen Sie in ein privates, hölzernes, motorisiertes Boot und fahren über den Inle See zu Ihrem Hotel. Sie fahren vorbei an Stelzendörfern der Intha-Bevölkerung und können den schwimmenden Gärten mit der Wasserhyazinthen. Starten Sie Ihre erste Erkundung des legendären Inle Sees, falls es die Zeit erlaubt: Sie besuchen das Nga Hpe Chaung Kloster, das eine große Shan-Buddha-Sammlung beherbergt. Im Anschluss fahren Sie weiter zur bedeutendsten Anlage des Sees, der Phaung Daw Oo Pagode, mit den 5 heiligen und mit Blattgold beklebten Buddha-Figuren. Auf dem Programm steht weiterhin die Handweberei in Inpawkhone sowie eine Cheroot-Fabrik für die typischen, handgemachten Zigarren. F



4. Tag: INLE SEE – INDEIN:

Nach dem Frühstück statten Sie dem Morgenmarkt am See einen Besuch ab (der Markt ist jeden Tag geöffnet, außer an Neumond und Vollmond Tagen). Die Position des Marktes verlagert sich alle 5 Tage zu einem anderen Dorf. Eine einstündige Bootsfahrt bringt Sie in das Pa-Oh Dorf Indein. Schlendern Sie durch das Dorf mit seinem bemerkenswerten Pagoden-Komplex, an dessen Eingang Sie von einem Buddha Abbild, das von hunderten Stupa Ruinen umringt und von Gestrüpp überwachsen ist, begrüßt werden. Rückfahrt zum Hotel mit dem Boot. F



5. Tag: INLE SEE – PINDAYA (90 km):

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Dorf Khaung Daing. Kaung Daing ist berühmt für seine Tofu- und Bohnenproduktion. Anschließend geht es über Land nach Pindaya (ca. 3 Std.). Sie besichtigen die bekannten Pindaya Höhlen, die mehr als 200 Millionen Jahre alt sind und  über 8000 Buddha-Figuren beherbergen. Pindaya ist bekannt für seine Papier-Baumwoll-Regenschirm-Industrie. Wichtige Produkte sind handgemachte rot lackierte und geölte Regenschirme, die von Mönchen und Nonnen benutzt werden. Sie halten bei einer Familie, die diese Regenschirme herstellt und werden hier mehr über den einzigartigen traditionellen Herstellungsprozess herauszufinden. Sie unternehmen einen kurzen Spaziergang zu einem nahegelegenen Dorf, wo Sie bei einer einheimischen Familie über den Tee Anbau, die Zubereitung von Teeblattsalat und anderer regionaler Leckereien informiert werden. F



6. Tag: PINDAYA – MANDALAY (280 km):

Heute Morgen wird Ihnen der lebendige und farbenfrohe Markt nochmals die kulturelle Vielfalt dieser Region vor Augen führen. Genießen Sie das bunte Treiben und stöbern Sie durch das schier unendliche Angebot an einheimischen Erzeugnissen. Weiter geht es Richtung Mandalay  (ca. 8 Std). Unterwegs halten Sie in einigen traditionellen Dörfern. Nach Ankunft in der pulsierenden Stadt am Irrawaddy-Fluss, Transfer zum Hotel und Check In. F



7. Tag: MANDALAY – AMARAPURA:

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Tour mit dem Besuch der Mahamumi Pagode. Diese Pagode beinhaltet eines der am meisten verehrten Buddha Abbilder, das komplett in Gold getaucht ist. Mandalay ist berühmt für sein Kunsthandwerk Sie besuchen  eine Manufaktur für Holzschnitzereien, Wandteppiche und Blattgold. Am Nachmittag steht die Besichtigung der Kuthodaw Pagode auf dem Programm. Sie wird oft als „Das größte Buch der Welt“ bezeichnet, da sich dort eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren befindet. Anschließend folgt die Besichtigung des Shwenandaw Klosters und kurz vor Sonnenuntergang machen Sie dann noch einen Abstecher nach Amarapura„ der Stadt der Unsterblichkeit“.  Sie besuchen das Mahagandayon Kloster, das Heimat für über tausend junge Mönche ist. Sobald die Sonne untergeht, besuchen Sie noch die legendäre U Bein Brücke, die längste Teakholz-Brücke der Welt. Genießen Sie hier die besondere Atmosphäre des Sonnenuntergangs, bevor Sie zurückfahren nach Mandalay.  F



8. Tag: MANDALAY – BAGAN (240 km):

Am Morgen lernen Sie auf einem Spaziergang entlang des majestätischen Irrawaddy Flusses das Leben am Fluss. Sie besuchen einen lokalen Markt auf dem allerlei Sorten von Obst und Gemüse verkauft werden, bevor Sie nach Paleik, bekannt als Schlangentempel, fahren. Mit etwas Glück werden Sie Zeuge der Schlangenwaschung, die Glück versprechen soll. Anschließend Weiterfahrt nach Bagan (ca. 5 Std.). Das majestätische Bagan mit seinen mehr als 4.000 Tempeln aus roten Ziegelsteinen, ist eines der Highlights auf jeder Myanmar Reise und ein Augenschmaus für jeden Urlauber. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.   F



9. Tag: BAGAN Fakultativ: BALLONFLUG ÜBER DER TEMPELWELT BAGANS:

Sie haben heute die Möglichkeit die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen. Nur vom 20. Oktober bis 20. März buchbar; je nach Verfügbarkeit, da limitierte Platzanzahl pro Tag (ca. € 350,- p.P.).
Am Morgen geht es zum pulsierenden Nyaung Oo Markt, wo die Einheimischen mit frischen Waren und anderen Erzeugnissen handeln. Von hieraus besichtigen Sie Alt-Bagan und starten mit einem Besuch der bekannten Shwezigon Pagode. Anschließend erkunden Sie den Ananda-Tempel. Er beherbergt zwei markante Buddha Abbilder. Später geht es weiter zum Dorf Myinkaba und dem Tempel Gubyaukgyi mit seinen wunderschönen Wandbemalungen. Beim Besuch zweier Werkstätten, in welchen Bagans berühmteste Produkte, Lack- und Holzwaren, hergestellt werden, erfahren Sie mehr über die Kultur dieser Region. Am Spätnachmittag können Sie an Bord eines privaten Holz-Schiffs den Sonnenuntergang auf dem Irrawaddy genießen. F



10. Tag: BAGAN – THANDWE – NGAPALI:

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen von Bagan ohne Guide. Inlandsflug nach Thandwe für Ihren Badeaufenthalt am herrlichen Strand von Ngapali.  Nach der Ankunft am Flughafen Thandwe werden Sie vom Hotelpersonal herzlich willkommen geheißen und per Shuttle in Ihr Domizil für die nächsten Tage gebracht (Transferzeit ca. 20-30 Minuten). Nach dem Check In können Sie sich ausruhen, den idyllischen Strand genießen oder das Freizeitangebot im Hotel nutzen. F



11. + 12. Tag: NGAPALI:

Genießen Sie Ruhe- und Erholungstage am Strand. Beobachten Sie, wie die Fischer ihre Treibnetze am Morgen auswerfen und ihren Fang am späten Morgen in Körbe verladen. Fahren Sie mit dem Fahrrad zum bunten Dorfmarkt oder unternehmen Sie einen Bootsausflug zum Schnorcheln oder Tauchen an einer der vor der Küsten gelegenen Inseln (fakultativ – buchbar vor Ort). F



13. Tag: NGAPALI –THANDWE - YANGON:

Transfer zum Flughafen Thandwe und Flug am Vormittag nach Yangon. In Yangon besuchen Sie die bekannte Kyaukhtatgyi Pagode, die der 70 Meter langen Statue des liegenden Buddhas Schutz bietet. Danach setzen Sie Ihre Besichtigung fort und machen Sie einen kurzen Halt am königlichen See im Kandawgyi Park. Erhaschen Sie einen Blick auf die Karaweik Halle, eine Nachbildung einer königlichen Barke und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf die Shwedagon Pagode. – Check In im Hotel am frühen Nachmittag und Zeit zur Verfügung im Hotel.
Eine Myanmar-Reise ohne den Besuch der legendären Shwedagon Pagode kann einfach nicht perfekt sein. Sind Sie bereit für ein unglaubliches Erlebnis? Genießen Sie das Farbenspiel auf dem 100 Meter hohen Chedi, der buchstäblich in mehr als 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist. F



14. Tag: YANGON – DEUTSCHLAND:

Leider heißt es jetzt wieder Abschied nehmen von einem der wohl geheimnisvollsten Länder der Welt. – Transfer vom Hotel zum internationalen Flughafen Yangon. Check In und Rückflug mit THAI AIRWAYS via Bangkok (mit Umsteigen) nach Frankfurt. F



15. Tag: DEUTSCHLAND:

Am Morgen Ankunft in Frankfurt/ M.

Ende einer atemberaubenden Reise! 



Im Reisepreis inklusive:

Rail&Fly, 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Linienflüge mit THAI AIRWAYS von Frankfurt/M. via Bangkok nach Yangon und zurück in Economy-Class, 20 kg Freigepäck

Inlandsflüge: Yangon – Heho, Bagan – Thandwe – Yangon

Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (Stand August 2017)

12 Übernachtungen in Doppelzimmern in Hotels der guten Mittelklasse (Superior) oder in First Class-Hotels mit Bad/Dusche und WC

Verpflegung gemäß Ausschreibung: F = Frühstück, A = Abendessen

Transfers und Rundreise gemäß Programm inkl. Gepäckbeförderung in privaten Fahrzeugen

Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise ab /bis Yangon – Flughafentransfers in Yangon ohne Guide

Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder

Informationsmaterial zur Reise



Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig ist sowie ein Touristenvisum für Myanmar, das Sie vor Reiseantritt über https://evisa.moip.gov.mm/NewApplication.aspx# online beantragen müssen. Die Visakosten in Höhe von z.Zt. US$ 50,- werden hierbei über Ihre Kreditkarte eingezogen. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft.
Besondere Impfungen sind zur Zeit nicht vorgeschrieben, Malaria-Prophylaxe wird empfohlen.



Nicht eingeschlossene Leistungen:

Getränke und Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt

Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs

persönliche Reiseversicherungen

alle nicht genannten Leistungen

Visabesorgung



Titel Hotelliste:

Ihre Hotels:



Tabellenfuß:


Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen, ohne Auswirkung auf die Sitzplatzqualität. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Zuschlag Halbpension (6 Abendessen in lokalen Restaurants/5x im Hotel): € 240,- p.P.

Zusätzliche Kosten: Preis je Person
Visakosten Myanmar z.Zt.  US$ 50,-



Mindestteilnehmerzahl:

2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Hinweis:
Die Durchführung dieser Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit anderen namhaften deutschen Reiseveranstaltern.  Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel.

Fragen zum Angebot oder direkt buchen ?

Einfach anrufen

Wir sind für Sie persönlich erreichbar, täglich von 8. 00 Uhr - 20. 00 Uhr

Büro Berlin 030-206584600
Büro Stuttgart 0711-607355

oder auf unserer Webseite
http://www.reisen-supermarkt.de


reisen-supermarkt. de
Inh. Thomas Kasan
Büro Stuttgart
Reutwiesenstraße 38
71665 Vaihingen-Enz
0049 (0)711-607355
Büro Berlin 10629 Berlin
0049 (0)30-206584600

kalaydo.de-Code: a0643c18
675 Aufrufe online seit 16.11.2017 Verstoß melden drucken
2.498 € (VHB)
Registriert seit 06.12.2010
Ihr Kontakt:
Thomas Kasan
-
-
Impressum

Impressum

Reisen Supermarkt Inh. Thomas Kasan
Reutwiesenstr.38, 70199 Stuttgart
E-Mail: info@reisen-supermarkt.de
Telefon: 0711607355
URL: www.reisen-supermarkt.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: 95172/29100
Hinweis zum Streitbeilegungsverfahren:
Die europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

Wir weisen darauf hin, dass wir weder bereit noch verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
kalaydo.expose.contact.msg.error
Mit dem Absenden übermitteln Sie die Daten an die Kalaydo GmbH & Co. KG. Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
10629 Berlin