Alles zum gut finden. Alles sofort vor Ort
Das Entdecker-Portal für das Ruhrgebiet.
  • in Kleinanzeigen
  • in Mietwohnungen
  • in Neu- und Gebrauchtwagen
  • in Stellenangebote
 
Hobby & Freizeit In unserer Themenwelt "Hobby & Freizeit" entdecken Sie ständig neue Angebote zu Fahrrädern, Wellness & Beauty und vielem mehr. Jetzt entdecken
Platz schaffen und Geld verdienen! Kostenlos inserieren. Einfach verkaufen. Jetzt Anzeige aufgeben
Neues aus dem Blog
Neuster Blog-Beitrag: mehr erfahren
Neuster Blog-Beitrag: mehr erfahren
Neuster Blog-Beitrag: mehr erfahren
Jetzt erhältlich Die neue kalaydo.de Kleinanzeigen App mehr erfahren
Top Arbeitgeber. Top Jobs. Der beste Weg zum neuen Job.
Suchen. Stöbern. Finden.
Es gibt immer etwas zu entdecken.

Oberhausen – Geburtsort der Stahlindustrie

Die im westlichen Teil des Ruhrgebiets gelegene kreisfreie Stadt Oberhausen zählt zu den Mittelzentren der Metropolregion Rhein-Ruhr. Mit einem Gewerbesteuerhebesatz von 550 % und einem Grundsteuerhebesatz von 640 % zählt die Stadt zu den Gemeinden mit den höchsten kommunalen Abgaben der Bundesrepublik Deutschland. Oberhausen zählt zu den Geburtsorten der Stahlindustrie, welche die Metropolregion Rhein-Ruhr wesentlich geprägt hat.

Lage und Nachbarorte

Oberhausen liegt in der Niederrheinischen Tiefebene und damit im westlichen Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr. Das Stadtgebiet nimmt eine Fläche von 77 km² ein und dehnt sich in Nord-Süd-Richtung auf bis zu etwas über 14 km aus. Die weiteste Spanne von Westen nach Osten beträgt ca. 10 km. Damit kann Oberhausen, das Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen ist, gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Die Kommune wurde zu statistischen Zwecken in verschiedene Bezirke und Stadtteile unterteilt, die sich nicht immer streng an die historische Zugehörigkeit halten. So kam es, dass die Stadt im Gegensatz zu Gemeinden von vergleichbarer Größe über zahlreiche Verwaltungseinheiten verfügt. Wie es für das Ruhrgebiet typisch ist, ist Oberhausen von vielen Nachbarstädten umgeben. Zu diesen gehören neben den bekannten Großstädten Essen, Duisburg und Mühlheim an der Ruhr auch die Gemeinden Dinslaken und Bottrop.

Historische Entwicklung

Oberhausen hat eine beachtliche geschichtliche Entwicklung hinter sich. Erste Erwähnungen reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Zu dieser Zeit waren die Siedlungsstrukturen allerdings noch lange nicht so dicht wie heute. Die damalige Bevölkerung war Teil verschiedener Adelshäuser wie z. B. der Linie der Grafen Limburg-Styrum.

Mit der zunehmenden Industrialisierung im 19. Jahrhundert verdichtete sich die Besiedlung und Oberhausen wurde zur Stadt. Hier eröffnete eine der ersten Stätten zum Abbau von Eisenerz und Kohle. Sodann kamen auch chemische Industrieeinheiten sowie Zechen und Stahlwerke hinzu. Noch heute ist dieser Einfluss sichtbar. Die St. Antony Hütte, ein ehemaliges Eisenwerk im Stadtteil Klosterhardt, gehört zu den ältesten noch besuchbaren Wirkungsstätten der nordrhein-westfälischen Eisen- und Stahlindustrie. Die Hütte gilt deshalb als prägende Wiege der Ruhrindustrie und fungiert heute als Museum.

Sehenswürdigkeiten und Flair der Stadt

Die kulturelle Versorgung der Bevölkerung wird im Wesentlichen durch das Metronom Theater am Centro bewerkstelligt. Hier werden regelmäßig Musicals und Theaterstücke inszeniert. Das Programm wird durch die Kleinstädter Bühne sowie das Nieburg Theater und dem Atelier Theater ergänzt.

Mit dem Gasometer beheimatet Oberhausen eine der bekanntesten Ausstellungshallen der Welt. Das Wahrzeichen der Stadt ist Teil der "Route der Industriekultur" und eignet sich hervorragend für ein romantisches Date. Es können wechselnde Ausstellungen, Theaterstücke und weitere kulturelle Events besucht werden.

Hervorzuheben ist auch das LVR-Industriemuseum. Das Rheinische Landesmuseum für Industrie- und Sozialgeschichte widmet sich der durch Kohle, Erz und Stahl geprägten Geschichte des Ruhrgebiets. Zu den bekanntesten Exponaten gehört ein sehr gut erhaltener Museumsbahnsteig nebst historischem Zug. Sowohl das Gasometer als auch das Museum stehen symbolisch für den industriellen Charme der Stadt Oberhausen. Die sie prägende Architektur verleiht ihr nämlich ein fast schon nostalgisch wirkendes Antlitz.Lohnenswert ist auch ein Besuch des Centro - eine der zwölf größten Malls in Deutschland. Hier kann ausgiebig flaniert, geshoppt und gegessen werden. Nach dem Einkauf lädt das in der Nähe gelegene Multiplex-Kino zum Filmschauen ein. Aber auch der Freizeitpark Centro-Park und die König-Pilsener-Arena sind stets einen Besuch wert.

Als Insidertipp unter den Sehenswürdigkeiten kann die Knappenhalde (Schlackberg) gelten. Mit etwas über 100 Meter über NN bildet sie den höchsten Punkt im Stadtgebiet. Von der in Form eines Spitzkegels angelegten Abraumhalde der ehemaligen Zeche Oberhausen hat man einen weiten Ausblick über das gesamte Gebiet von Oberhausen. In östlicher Richtung kann man sogar bis in das benachbarte Essen schauen.

Infrastruktur und Verkehr

In der Nähe von Oberhausen befinden sich die Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn, Münster/Osnabrück, Dortmund und Weeze, sodass die Stadt an den nationalen und internationalen Flugverkehr sehr gut angebunden ist. Die Flughäfen sind mit dem öffentlichen Personennah- und Fernverkehr gut zu erreichen. Schließlich wird Oberhausen von zahlreichen ICE-, EC- und IC-Linien bedient, die auch eine Zugverbindung in die Niederlande, die Schweiz und Belgien gewährleisten. Im Nahverkehr wird die Stadt von die S-Bahnlinien S2 und S3 sowie den Regionalexpresslinien RE3 und RE5 bedient. Innerstädtisch wird der Verkehr durch Straßenbahnen und Busse gestemmt, die gesammelt auf einer nur für den öffentlichen Personennahverkehr befahrbaren Trasse verkehren.Oberhausen ist – was für nordrhein-westfälische Städte üblich ist, sehr gut an das Autobahnnetz angeschlossen. Die Bundesautobahnen A2, A3, A 516, A 40, A 59 und A 42 sichern eine dichte Anbindung.

Hier finden Sie außerdem weitere hilfreiche Seiten rund um Oberhausen:

Einfach. Regional. Überall.
Alles aus Ihrer Region

kalaydo.de - das Entdecker-Portal.

Kleinanzeigen, Jobs, Immobilien, Autos
Herzlich Willkommen auf den Seiten von kalaydo.de, Ihrem großen Anzeigen-Portal für Angebots- und Gesuch-Anzeigen in ihrer Region. Ob kostenlose Kleinanzeigen, Gebrauchtwagen, Stellenangebote, Immobilien oder alles rund um Haus und Wohnung - auf kalaydo.de finden die Menschen aus der Region alles, was sie suchen. Hier finden Sie zusätzlich tolle Ratgeber-Texte, Tipps zum Kauf & Verkauf und Neuigkeiten aus der Region: Kalaydoskop.
Bei kalaydo.de kaufen oder verkaufen ist sicher: Käufer oder Verkäufer sind direkt in Ihrer Nachbarschaft, der Austausch der Ware gegen Geld erfolgt in der Regel persönlich. Damit fallen keine Portogebühren an. Möchten Sie Bekleidung, Schmuck, Möbel oder Computer kaufen? Haben Sie Möbel für Haus oder Garten abzugeben? Gratis-Anzeigen sind die einfachste Möglichkeit, schnell und erfolgreich zu verkaufen oder zu kaufen. Suchen Sie etwas, wollen aber kein Geld ausgeben? Dann besuchen Sie doch unsere Kategorie Zu verschenken. Sparen Sie bares Geld mit gebrauchten Artikeln: Gebrauchte Möbel, Gebrauchte Küchen, gebrauchte Kleidung für Baby & Kind, gebrauchte Fahrräder und viele andere Gegenstände finden Sie zu einem kleinen Teil des Neupreises. Suchen Sie einen felligen Mitbewohner? In unserem Tiermarkt finden Sie Anzeigen für Katzenbabys, Welpen, Reitbeteiligungen und vieles mehr aus der Tierwelt. Kleinanzeigen in Ihrer Stadt: Sie wählen einfach Ihre Stadt oder Region und finden lokale Kleinanzeigen direkt in Ihrer Nachbarschaft. Beim regionalen Findernet können Sie Anzeigen gratis im Bereich Kaufen und Verkaufen, Dienstleistungen, Gemeinschaft, Tiere und Auto inserieren. Ebenfalls können Sie bei kalaydo.de eine Stellenanzeige aufgeben oder ein Stellengesuch inserieren. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, finden Sie neben vielfältigen Stellenangeboten auch Ausbildungsplätze, Aushilfsjobs und Praktikumsplätze - unsere Top-Jobs finden Sie hier. Immobilien-Anzeigen gibt es in unserem Immobilienmarkt, wenn Sie z.B. eine neue Wohnung oder ein Haus suchen, werden Sie hier die passende Kaufimmobilie oder Mietwohnungen finden. Auch ein Auto verkaufen Sie am besten online über kalaydo.de, das gemeinsame Anzeigen-Onlineportal regionaler Tageszeitungen. kalaydo.de ist vielseitig, benutzerfreundlich und zeichnet sich darüber hinaus durch regionale Nähe aus. Wenn Sie selbst eine Anzeige aufgeben wollen, können Sie Ihr Angebot detailliert beschreiben und mit beliebig vielen Bildern anschaulich gestalten. kalaydo.de wünscht Ihnen viel Freude beim Stöbern in unseren Anzeigen, viel Freude am Entdecken und viel Erfolg beim Kaufen und Verkaufen - dort, wo Sie wohnen.