Jobs zum gut finden.
Jobs direkt vor Ort.
Suche einblenden

Stellenangebote für Corona-Aushilfe

Jobs als Corona-Aushilfe auf kalaydo.de

kalaydo.de ist die Internetseite, wenn es um Stellenangebote geht. Hier findest du jeden Job und jedes Stellenangebot, ganz gleich, ob es sich um einen Job für 450 Euro pro Monat, Teilzeit oder Vollzeit handelt. Gerade in der Zeit von COVID-19 gibt es einige Unternehmen, die leider in Richtung Kurzarbeit gehen oder komplett schließen müssen. Andere wiederum suchen händeringend nach Fachkräften und Aushilfen, da sie nicht wissen wohin mit der ganzen Arbeit. Diese teilweise extremen Unterschiede kommen aufgrund des unterschiedlichen Bedarfs an Waren und Dienstleistungen. Somit können einige Unternehmen ein deutliches Plus während dieser Pandemie erwirtschaften und benötigen viel Unterstützung.

Was macht eine Corona-Aushilfe? Aufgaben und Tätigkeiten.

Du bist von Kurzarbeit betroffen oder stehst sogar kurz vor der Arbeitslosigkeit, weil deinem Arbeitgeber die Schließung seines Werkes oder die Reduzierung seiner Arbeitsplätze droht? Du willst in der Pandemie gerne unterstützen und dich für das Allgemeinwohl einsetzen? Oder bist du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und nutzt somit die Pandemie als einen Neustart? Dann bist du als Corona-Aushilfe bestens geeignet aus einer Vielzahl an Berufen auszuwählen und dich für deinen Traum- oder Wunschjob zu bewerben.

Dabei gibt es viele Tätigkeiten, die du als Corona-Aushilfe leisten kannst. Von Regale einräumen bis hin zum Support im Homeoffice gibt es beinahe grenzenlose Möglichkeiten. Es ist auch denkbar, dass du als Aushilfe z. B. im Rahmen eines Jobs zu 450 Euro pro Monat beginnst und dich so nach oben hocharbeitest. Die klassischen Tätigkeiten sind hierbei:

  • Sortieren, ordnen, verkaufen, reinigen, verpacken, aufräumen
  • Beraten, supporten, unterstützen, schulen
  • Seelsorge, kochen, ausfahren, Beistand leisten, offenes Ohr haben

Das sind alles Tätigkeiten, die neben vielen anderen während der Pandemie sehr gefragt sind. Dabei ist nicht immer eine einwandfreie Ausbildung in einer bestimmten Branche gefragt, sondern vielmehr der Wille, die Arbeit durchzuführen und damit den Unternehmen unterstützend mitzuwirken.


Durch den großen Mangel an Arbeitskräften werden somit auch häufig Quereinsteiger/innen eingestellt und mit Crashkursen eingelernt. Doch genau hier liegt der Vorteil: viele Unternehmen setzen in der heutigen Zeit auf den Willen der Bewerber/innen. Wenn sie sehen, dass ein/e Bewerber/in begeistert von der zukünftigen Arbeit ist und Veränderungen offen gegenübersteht, wird er/sie eingestellt und in die aufkommenden Aushilfstätigkeiten eingelernt.


Häufig wird von den Bewerber/innen erwartet, Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeiten und der Tätigkeit selbst zu haben. Hierbei wird jedoch genau darauf geachtet, dass Mitarbeiter/innen alle notwendigen Aus- und Weiterbildungen besitzen, um zuverlässig die Arbeiten durchführen zu können. Das bedeutet, dass du als Aushilfe niemals z. B. eine Spritze den Patienten geben wirst. Das ist und bleibt speziell geschulten Fachkräften vorbehalten. Allerdings spricht nichts dagegen, dass du dich zu einem dieser Fachkräfte während deiner Aushilfstätigkeit fortbildest. Das ist sogar gerne gesehen und viele Arbeitgeber werden dich dabei sogar unterstützen.

Typische Bereiche und Einsatzorte einer Corona-Aushilfe

Wie du den Tätigkeiten bereits ansiehst, wirst du als Corona-Aushilfe viel mit Menschen zu tun haben. Daher solltest du keine Abneigung gegen Kundschaft haben oder Berührungsängste mit Patient/innen haben. Denn als Corona-Aushilfe wirst du häufig in folgenden Bereichen tätig sein:

Wie du siehst, haben alle der aufgeführten Bereiche, bis auf wenige Ausnahmen, Berührungspunkte mit Kund/innen, Klient/innen oder Patient/innen. Daher ist es wichtig, dass du ein gepflegtes Äußeres hast, immer ein offenes Ohr hast und kundenorientiert bist. Denn während der Pandemie ist eines besonders wichtig: das Lächeln! Auch wenn der Gegenüber es wegen der Maske nicht sieht, er/sie hört es! Denn egal, ob durch die Maske oder am Telefon ein Lächeln ist am Tonfall und an der Aussprache hörbar. Denn genau das macht eine gute Corona-Aushilfe so wertvoll: weil du deine Arbeit als Corona-Aushilfe stets mit einem Lächeln ausführst und so im Gedächtnis deiner Kundschaft bleibst.

Gehalt: Wie viel verdient ein/e Corona-Aushilfe?

Dein Gehalt als Corona-Aushilfe ist von vielen Faktoren abhängig. Diese Faktoren können sein:

  • deine Ausbildung und deine Berufserfahrung(en).
  • die Branche in der du dich bewirbst.
  • ob du Quereinsteiger/in bist, oder eine einschlägige Ausbildung hast.
  • wie dringend das Unternehmen Unterstützung sucht.

Das sind einige Faktoren, die dein Gehalt beeinflussen können. Es ist logisch, dass wenn du bereits eine Ausbildung z. B. in einem Pflegeberuf hast und dich als Pflegekraft im Nebenjob bewirbst, dass du auch mehr Lohn bekommst als jemand, der keine Ausbildung hat und somit auch nicht alle Tätigkeiten ausüben darf und kann.

Welche Anforderungen musst du für den Job als Corona-Aushilfe erfüllen?

Grundsätzlich solltest du dich als Corona-Aushilfe ohne einschlägige Ausbildung auf klassische Aushilfstätigkeiten einstellen. Daher solltest du folgende Anforderungen erfüllen:

  • Kein Problem im und mit dem Umgang von Menschen haben.
  • Du solltest arbeitswillig sein und ein gepflegtes Äußeres haben.
  • Du solltest eine schnelle Auffassungsgabe haben und lernbereit sein.
  • Du solltest körperlich fit und belastbar sein.
  • Du solltest bereit sein, Verantwortung zu übernehmen.

Sicher werden nicht alle dieser Anforderungen auf ein Stellenangebot fallen. Allerdings hilft es dir dabei, dich selbst einzuschätzen und somit die Frage zu beantworten, ob du die oder der Richtige bist, um als Corona-Aushilfe während der Pandemie tätig zu werden. Denn eines ist Fakt: Die Arbeit wird nicht einfach sein, doch welche Arbeit ist in der heutigen Zeit noch einfach?

Stellenangebote für Corona-Aushilfe: Jetzt bewerben!

Auf kalaydo.de kannst du die verschiedensten Jobs einfach und bequem vom Sofa finden. Dabei hilft dir kalaydo.de sogar mit einer Umkreissuche. Hierbei werden dir nur Stellenangebote angezeigt, die in deinem eingestellten Umkreis verfügbar sind. So hast du stets einen guten Überblick, auf welchen potenziellen Stellen du dich bewerben könntest.


Also, worauf wartest du noch? Besuche kalaydo.de und finde deinen zukünftigen Job!

Mehr anzeigen


Keine Suchergebnisse gefunden.